Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Erfolgreicher Start für neues Nachmittagsmagazin "rbb UM4"

Berlin (ots) - Das neue Nachmittagsprogramm "rbb um4" im Fernsehen des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) ist mit seinem mobilen Studio erstklassig in den Live-Betrieb gestartet. "Der neue Nachmittag" im rbb Fernsehen erreichte am Montag in der Region einen Marktanteil von 8,8 Prozent, das entspricht 80.000 Zuschauerinnen und Zuschauern. Auf dem Sendeplatz zwischen 16.00 und 17.00 Uhr musste sich der rbb in den vergangenen Monaten zuletzt oft mit Durchschnitts-Quoten von zwei bis drei Prozent zufriedengeben.

Erstmals in Deutschland sendet mit "rbb UM4" wochentags ein Magazin live aus einem mobilen Studio, das der Sendung einen unverwechselbaren Charakter gibt. Mit wenigen Handgriffen lässt sich ein 14 Meter langer Sattelzug umbauen, sodass in kurzer Zeit ein gläsernes, lichtdurchflutetes Fernsehstudio mit 33 Quadratmetern Fläche entsteht.

Dabei bietet "rbb um4" eine Mischung aus Information, Service und Unterhaltung mit hohem Regionalbezug. Die nächsten Stationen von rbb um4 nach dem Start auf dem Potsdamer Luisenplatz: Mittwoch, 9. September, Ribbeck, Schloss Ribbeck; Donnerstag, 10. September, Berlin, Hafenküche Rummelsburg; Freitag, 11. September, Liebenwalde, Marktplatz.

Pressekontakt:

rbb Presse & Information
030-97993-12100



Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: