Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb-Inforadio Exklusiv: Innenminister de Maizière fordert von FIFA Reformen

Berlin (ots) - Bundesinnen- und Sportminister Thomas de Maizière (CDU) hat die FIFA zu Reformen aufgefordert.

Die jüngsten Korruptions-Vorwürfe und die Wiederwahl von FIFA-Chef Blatter zeigten, dass beim Fußball-Weltverband dringend Handlungsbedarf bestehe, sagte der CDU-Politiker am Montag im rbb-Inforadio.

"Zunächst wäre mal wichtig, dass Europa sich einig ist. Das ist hier nicht der Fall gewesen. Dann ist ein Problem, dass dort (bei der FIFA, d.R.) jedes Land eine Stimme hat, obwohl die fußballerische Bedeutung der Länder sehr unterschiedlich ist. Im DFB zum Beispiel ist das anders, da haben große Landesverbände mehr Stimmen als kleine. Wir haben es auch im Bundesrat so. Und je unbeweglicher ein Verband ist, umso schwieriger sind auch Reformen durchzuführen, die jetzt allerdings dringend nötig sind."

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin- Brandenburg

Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 - 97993 - 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: