Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Presseeinladung zur Ausstellungseröffnung "Land, Stadt, Land" am 8. Mai in Perleberg

Berlin (ots) - Vom 9. Mai bis 23. Juli 2015 zeigt der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) im Stadt- und Regionalmuseum Perleberg die Ausstellung "Land, Stadt, Land - Blicke auf Berlin und Brandenburg".

Blicke auf Brandenburg und Berliner Stadtlandschaften

Die Kunstwerke zeigen Motive aus Berlin und Brandenburg und spiegeln in höchst unterschiedlichen Stilen, Techniken und Formaten die Vielfalt der Stadt- und Landschaftsmalerei wider. Der Entstehungszeitraum der Bilder reicht von der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Künstler wie Harald Metzkes, Hans Seiler, Rolf Händler, Barbara Raetsch und Susanne Hoppe haben Blicke auf Brandenburg gestaltet. Berliner Stadtlandschaften stammen unter anderem von Karl Oppermann, Thomas Hartmann und Werner Heldt.

Der rbb unterstreicht mit dieser Auswahl aus seinem Kunstbestand, die als Wanderausstellung konzipiert ist, die Bedeutung seines Kulturauftrags über das Programm hinaus.

Eröffnung der Ausstellung am 8. Mai

rbb-Intendantin Dagmar Reim eröffnet die Ausstellung am 8. Mai 2015 um 19.00 Uhr gemeinsam mit Annett Jura (Bürgermeisterin Stadt Perleberg) und Frank Riedel (Stadt- und Regionalmuseum Perleberg).

Der Ausstellungsort:

Stadt- und Regionalmuseum Perleberg Mönchort 7 - 11 19348 Perleberg

Presseeinladung

Kolleginnen und Kollegen der Presse sind herzlich zur Ausstellungseröffnung am 8. Mai im Stadt- und Regionalmuseum Perleberg eingeladen. Für Gespräche stehen rbb-Intendantin Dagmar Reim und der Kunstbeauftragte des rbb, Prof. Dr. Rudolf Großkopff, zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich bis zum 7. Mai an unter presseteam@rbb-online.de.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
rbb Presseteam
Tel 030 / 97 99 3 - 12 100
rbb-presseteam@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: