Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Datenschützer Dix fordert Abschaltung alter Verwaltungs-PCs

Berlin (ots) - Berlins Datenschutzbeauftragter Dix hat gefordert, dass alle alten Computer in Stadt- und Bezirksverwaltungen am Dienstag abgeschaltet werden.

Die persönlichen Daten der Bürger seien sonst einem unverantwortlichen Risiko durch mögliche Hacker-Angriffe ausgesetzt, sagte Dix am Montag im inforadio vom rbb. Hintergrund ist, dass am Dienstag die Unterstützung für das alte Betriebssystem Windows XP auch für Geschäftskunden endet.

Der Datenschutzbeauftragte fügte hinzu, er wisse nicht genau, wie viele Rechner betroffen seien. Die Verwaltung habe ihm dazu keine Zahlen genannt. Schätzungen zufolge könnten es mehrere zehntausend sein.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin- Brandenburg
Inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 - 97993 - 37400
Mail: info@inforadio.de
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: