Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Kultautor T. C. Boyle am 18. Februar beim rbb in Berlin: Weltpremiere seines neuen Romans "Hart auf hart"

Berlin (ots) - Weltpremiere in Berlin: Der US-amerikanische Kultautor T. C. Boyle stellt am 18. Februar 2015 im Großen Sendesaal des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) seinen neuen Roman "Hart auf hart" vor. Radioeins vom rbb veranstaltet die Lesung in Kooperation mit dem Carl Hanser Verlag und dem Hörverlag und begrüßt T. C. Boyle bereits einen Tag vorher, am 17. Februar, zu einer dreistündigen Live-Sondersendung. Dann plaudert der prominente Literat von 10.00 bis 13.00 Uhr über Literatur, Politik und Popkultur und bringt Musik mit, die ihm gefällt - Songs von Nina Simone bis The Black Keys. Radioeins-Hörerinnen und -Hörer können außerdem letzte Karten für seine Premierenlesung gewinnen.

Am Abend des 17. Februar (22.15 Uhr im rbb) ist T. C. Boyle zu Gast im Fernsehtalk "THADEUSZ". Im Gespräch mit Jörg Thadeusz verrät der 66-Jährige, warum Literatur lebensrettend sein kann, wieso ein guter Literat auch ein leidenschaftlicher Mensch sein sollte und warum eine gute Lesung auch immer eine spannende Show sein muss.

Davon werden sich am 18. Februar alle überzeugen, die Karten für das Literatur-Event ergattern konnten: T. C. Boyle liest aus "Hart auf hart", August Diehl, der das Hörbuch (der Hörverlag) eingesprochen hat, liest die Textpassagen auf Deutsch, Jörg Thadeusz moderiert. Im Anschluss signieren T. C. Boyle und August Diehl Bücher und Hörbücher. Radioeins überträgt den Beginn der Lesung, das rbb Fernsehen berichtet aktuell in "Abendschau" (19.30 Uhr) und "rbb AKTUELL" (21.45 Uhr).

   T. C. Boyles Amerikaroman "Hart auf hart" ist Anfang Februar in 
      deutscher Übersetzung im Hanser Verlag erschienen. Die 
      amerikanische Ausgabe kommt Ende März in die Regale. 

Pressekontakt:

rbb, Presse & Information
Claudia Korte
Tel 030 / 97 99 3 - 12 106
claudia.korte@rbb-online.de
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: