Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Die "Freundliche Übernahme" auf Radioeins geht weiter: Alexander Hacke (16.2.), Stumpen und Alaf Ator (19.2.) und Judith Holofernes (20.2.)

Berlin (ots) - "Freundliche Übernahme - Musiker machen Radio" - unter diesem Titel gehen seit Anfang Februar 2015 bei Radioeins vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) rund 25 prominente Künstler auf Sendung und bestimmen selbst, was im Programm läuft. Radioeins lädt sie ein, am Tag - und nicht versteckt in der Nacht -, Songs zu spielen, die sie geprägt haben oder die sie lieben. Auch Gäste dürfen sie mitbringen.

In der nächsten Woche:

Alexander Hacke von den einstürzenden Neubauten übernimmt am Montag, 16. Februar, 19.00 bis 21.00 Uhr

Der gebürtige Neuköllner ist schon seit seinem 15. Lebensjahr Mitglied der Kult-Band Einstürzende Neubauten und auch abseits der Neubauten ein umtriebiger Musiker. Filmkompositionen, Band-Kollaborationen, Theatermusik - Alexander Hacke kann einfach alles. Jetzt auch moderieren: Am 16. Februar übernimmt er - natürlich ganz freundlich - von 19.00 bis 21.00 Uhr das Mikro bei Radioeins und bringt seine eigene Playlist mit.

Stumpen und alf Ator von Knorkator übernehmen am Donnerstag, 19. Februar, 14.00 bis 16.00 Uhr

Man nehme Punk, Stoner-Rock und Hardcore, schmecke das Ganze mit einer Prise Humor und Selbstironie ab und garniere es mit ein paar Schockelementen, voilà: fertig ist Knorkator. Das Erfolgsrezept funktioniert schon, seit Alf Ator und Stumpen die Band 1994 in Berlin gründeten. Mittlerweile ist "Deutschlands meiste Band der Welt" zu fünft, aber Alf und Stumpen reichen allemal aus, um das Radioeins-Studio am 19. Februar von 14.00 bis 16.00 Uhr freundlich und live zu übernehmen.

Judith Holofernes übernimmt am Freitag, 20. Februar, 10.00 bis 12.00 Uhr

Sängerin, Gitarristin, Songtexterin, Autorin, Bandleaderin: Judith Holofernes ist das Multitalent unter den deutschen Musikerinnen. Mit der Band Wir sind Helden hat sie die deutsche Musikszene in den 2000er Jahren ziemlich aufgemischt, auch ohne laute Töne anzuschlagen. Seit 2012 liegen die Helden auf Eis, aber Holofernes kann auch Solo: "Ein leichtes Schwert" heißt ihr 2014 veröffentlichtes Solo-Album, das unverkennbar ihre Handschrift - oder besser Stimmfarbe - trägt. Am 20. Februar moderiert sie live auf Radioeins von 10.00 bis 12.00 Uhr.

Radioeins setzt die Aktion bis Ende März fort. Alle beteiligten Musiker im Internet unter radioeins.de.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
rbb Presseteam
Tel 030 / 97 99 3 - 12 100
rbb-presseteam@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: