Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das Erste startet am 3. Dezember in die Biathlon-Saison 2014/15

Berlin (ots) - Mit der Live-Übertragung der Einzel- und Sprintrennen aus Östersund in Schweden startet das Erste am 3. Dezember um 17.15 Uhr in die Biathlon-Saison 2014/2015. Im Weltcup-Kalender stehen nach Östersund die Stationen Pokljuka (Slowenien), Ruhpolding, Oslo (Norwegen) und Khanty Mansiysk (Russland). Sportlicher Höhepunkt der Wintersaison sind die Weltmeisterschaften im finnischen Kontiolahti im März 2015.

Das ARD-Biathlon-Team | Die redaktionelle Federführung für die Biathlon-Berichterstattung im Ersten liegt wie in den vergangenen Jahren beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Neu im Biathlon-Team ist Jessy Wellmer (rbb), die Live-Interviews mit Trainern und Athleten führen wird. Am Mikrofon im Einsatz sind außerdem Moderator Michael Antwerpes (SWR), die Kommentatoren Christian Dexne (rbb) und Wilfried Hark (NDR) sowie ARD-Biathlon-Expertin Kati Wilhelm. Die ehemalige Weltmeisterin und Olympiasiegerin steht für klare Analysen nach den Rennen. In ihrer TV-Rubrik "K-Frage" nimmt sie die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf die Strecke, informiert über technische Details und führt die Fans hinter die Kulissen. Im "Biathlon ABC" erklärt Wilhelm auf www.sportschau.de Begriffe aus dem Biathlon-Sport, ob A wie Anschießen, B wie Büchsenmacher oder C wie Coaching-Zone.

Bis zum Saisonende im März ist das ARD-Biathlon-Team für die "Sportschau live" an den Austragungsorten unterwegs, überträgt die Wettkämpfe live im Ersten und berichtet für "Tagesschau", "Tagesthemen", "Morgenmagazin" und "Mittagsmagazin" der ARD von den Geschehnissen an Loipe und Schießstand.

Traumquoten im Ersten|Biathlon ist trotz der zuletzt durchwachsenen Erfolgsbilanz deutscher Biathleten die beliebteste und erfolgreichste Wintersportart im Ersten. In der vergangenen Saison verfolgten durchschnittlich 3,2 Millionen Menschen die Live-Übertragungen am Bildschirm. Das entspricht einem Marktanteil von 21,8 Prozent.

Biathlon im Internet und Live-Untertitel im ARD Text | Rennberichte, Hintergrundinformationen sowie Videos, Audios und Bildergalerien der spannendsten Szenen bietet der Internet-Auftritt www.sportschau.de.

Der ARD Text informiert ab Seite 200 live über alle Biathlon-Wettbewerbe und veröffentlicht Zwischenergebnisse. Den Live-Ticker mit den wichtigsten Nachrichten finden Sportfans auf Seite 666.

Service für Hörgeschädigte: Auf Seite 150 untertitelt der ARD Text alle Biathlon-Übertragungen im Ersten live. Zuschauerfragen zum Sport nimmt die Redaktion per E-Mail entgegen unter: wintersport@sportschau.de.

Weitere Informationen unter: http://presseservice.rbb-online.de.

Pressekontakt:

Anke Fallböhmer
Tel 030 / 97 99 3 - 12 104
anke.fallboehmer@rbb-online.de
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: