Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Verdienstorden des Landes Berlin für Wolf-Dieter Wolf - rbb gratuliert

Berlin (ots) - Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) gratuliert Wolf-Dieter Wolf (70), Vorsitzender des rbb-Verwaltungsrates, zur Verleihung des Verdienstordens des Landes Berlin. "Wolf-Dieter Wolf macht sich nicht allein um das Land Berlin verdient, sondern auch um den Rundfunk Berlin-Brandenburg. Seit der Gründung des Senders ist er uns ein ebenso kritischer wie konstruktiver Begleiter. Seine profunden wirtschaftlichen Kenntnisse waren äußerst hilfreich in den Zeiten der finanziellen Konsolidierung unseres Hauses", sagte rbb-Intendantin Dagmar Reim am Mittwoch, dem Tag der Ordensverleihung.

Der rbb-Verwaltungsrat berät die Intendantin vor allem im Hinblick auf finanzielle Entscheidungen. Wolf-Dieter Wolf gehört dem achtköpfigen Gremium seit der Gründung des rbb 2003 an, seit 2013 ist er dessen Vorsitzender. Mit dem Verdienstorden zeichnet der Senat von Berlin jedes Jahr am 1. Oktober Menschen in Anerkennung und Würdigung hervorragender Verdienste um die Stadt aus. Die Zahl der lebenden Ordensträger ist auf 400 begrenzt, bis 2013 ist der Verdienstorden nur an 377 Personen verliehen worden.

Pressekontakt:

Justus Demmer
Tel 030 / 97 99 3 - 12 100
justus.demmer@rbb-online.de
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: