Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Köche und Moor - Unterwegs mit Sternekoch Hendrik Otto

Berlin (ots) - Max Moor ist unterwegs mit dem Sternekoch Hendrik Otto. Sie suchen in Brandenburg nach regionalen Spitzenprodukten für ihr Rezept "Geschmortes Ragout vom Wasserbüffel mit Tomaten, Wachsbohnen und Steinpilzen", das sie später gemeinsam in Berlin in der Küche des berühmten "Adlon" zubereiten.

Doch zunächst ergründen Max und Hendrik die Qualitätskriterien von Kaffee. Sie besuchen Wilhelm Andraschko, den Mitbegründer der "Einstein"-Kaffeehauskette, der in seiner Mikro-Rösterei in Berlin-Tempelhof Kaffees der absoluten Spitzenklasse röstet. Der gebürtige Wiener ist ganz in seinem Element, seitdem er sich aus dem "Einstein"-Unternehmen verabschiedet hat. "Von den Kleinen sind wir einer der Größten - und der Erfolgreichsten", sagt Wilhelm Andraschko ganz entspannt in seiner "Kaffeemanufaktur". Seltene Tomaten und Brandenburgs erste Wasserbüffelzucht

Ihr nächster Besuch führt die beiden in das das Reich der "Tomatenfrau" nach Beeskow, wo Benedicta von Branca seltene Tomaten züchtet. Sie sind rot oder fast schwarz, gelb oder grün, dunkelviolett oder orangefarben. Benedicta von Branca kultiviert mehr als 100 verschiedene Tomatensorten, die sie auf den Wochenmärkten Berlins verkauft. Sie schmecken süßlich, sauer, fruchtig oder herb - aber das Wichtigste dabei ist: Sie schmecken - und wie sie schmecken! Benedicta von Branca verrät Max und Hendrik, wie sie das schafft.

Weiter geht es nach Jüterbog, wo Elke Henrion den ersten Wasserbüffelhof Brandenburgs betreibt. Elke Henrion begann mit ihrer Zucht, weil ihr jüngster Sohn den echten Büffelmozzarella mochte, der damals - das war 1998 - als tägliche Kost beinahe unerschwinglich war. Es wurde ein Büffelzucht-Abenteuer mit Rückschlägen, das erst durch das Know-how einer italienischen Contessa und eines ebenfalls italienischen Käsers ins Rollen kam. Dank ihrer Hilfe schmeckt der Brandenburgische Büffelmozzarella nun so gut wie in Italien. Außerdem lernen Max und Hendrik die exzellente Qualität des mageren Büffelfleisches kennen.

Pressekontakt:

rbb Presseteam
Tel 030 / 97 99 3 - 12 100
rbb-presseteam@rbb-online.de
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: