Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb-Website zur Berliner Mauer jetzt auch in Englisch

Berlin (ots) - Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) präsentiert seine mobile Website www.berlin-mauer.de ab sofort auch in englischer Sprache. Die Website ist ein Beitrag des rbb zum 25. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November dieses Jahres.

Unter www.the-berlin-wall.com wird die Geschichte der geteilten Stadt ab sofort auch englisch sprechenden Nutzerinnen und Nutzern zugänglich gemacht.

Das Online-Projekt "The Berlin Wall - A multimedia History" erzählt die Geschichte der Mauer über drei Jahrzehnte in 250 Videos. Menschen aus Berlin und Brandenburg berichten vom Alltagsleben diesseits und jenseits der Mauer seit 1961 und erzählen ihre persönlichen Geschichten von Flucht und Trennung.

Über eine Zeitleiste sind die wichtigsten politischen Stationen vom Kalten Krieg bis zum Fall der Mauer 1989 und zur Wiedervereinigung 1990 zu verfolgen.

Die Website ist zur mobilen Nutzung geeignet. Deshalb sind die Videos auch über eine digitale Karte abrufbar, sodass sie dem Nutzer vor Ort zeigen, wie es damals an der Mauer aussah und welche historischen Ereignisse sich in West- und Ost-Berlin abspielten. Politiker wie Walter Ulbricht, Willy Brandt, John F. Kennedy, Ronald Reagan und Michail Gorbatschow kommen mit ihren historischen Äußerungen zu Wort. Auszüge aus den Reden der Oppositionellen auf dem Berliner Alexanderplatz sind ebenfalls verfügbar.

Englische Sprecher haben die Filme synchronisiert. Auch die Informationstexte zu den Videos auf der Website wurden ins Englische übersetzt. Bis zu 20 Videos können sich Nutzer der Website in ihre persönliche Dokumentation laden und diese auch in den sozialen Netzwerken weiter empfehlen.

Die deutsche Fassung ist über die Adresse www.berlin-mauer.de zu erreichen oder bequem über einen Umschalter auf der englischen Website. Die Filme sind zwischen 30 Sekunden und fünf Minuten lang. Sie stammen aus den Beständen des Rundfunk Berlin-Brandenburg und des Deutschen Rundfunkarchivs.

Internet

www.berlin-mauer.de www.the-berlin-wall.com Weitere Informationen

Pressekontakt:

Volker Schreck
Tel 030 / 97 99 3 - 12 107
Fax 030 / 97 99 3 - 12 109
volker.schreck@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: