Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Bitte beachten Sie den Erstausstrahlungstermin! Exclusiv im Ersten: Vier Wochen Asyl - Ein Selbstversuch mit Rückkehrrecht Erstausstrahlung: 13.9.2012, 21.45 Uhr im Ersten

Berlin (ots) - Eine außergewöhnliche Reportage, die unter außergewöhnlichen Voraussetzungen entstand: Zwei Reporter des rbb-Politikmagazins "Kontraste" sind für vier Wochen in ein Asylbewerberheim in Hessen eingezogen. Dort lebten die Journalisten unter den gleichen Bedingungen wie die Asylbewerber. Sie übernachteten mit ihnen in denselben Räumen, sie verfügten nur über eben so wenig Geld wie sie. Sie kamen direkt mit den Menschen und ihren Problemen in Kontakt. Sie kochten mit ihnen zusammen in derselben Küche. Sie litten mit ihnen gemeinsam unter den unhygienischen Bedingungen, erlebten die Konflikte und die Kooperation zwischen den über 100 Bewohnern des Heimes. Die Menschen dort stammen aus Somalia, dem Iran, dem Irak, Eritrea, Afghanistan oder Pakistan.

Immer mehr Flüchtlinge aus aller Welt, die in Deutschland Schutz vor politischer Verfolgung suchen, müssen in solchen Unterkünften manchmal jahrelang darauf warten, dass die Behörden ihre Anträge auf Asyl bearbeiten. Allein im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Asylbewerber in Deutschland um über 20 Prozent an. Die Reporter filmten die Lage der Asylbewerber und ihre eigene Situation mit kleinen Videokameras, die sie immer dabei hatten, jeden Tag - rund um die Uhr. Dabei gelang ihnen eine außerordentlich facettenreiche Innenansicht eines Asylbewerberheims, dessen deprimierender Realität sich auch selbst nicht entziehen konnten. In ihren Tagebuchaufzeichnungen wünschen sie sich nach drei Wochen "endlich wieder nach Deutschland" zurückkehren zu können.

Film von Caroline Walter, Bertram von Boxberg, Chris Humbs

"Kontraste" ist eine Produktion des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) für Das Erste.

Die Sendung wird im rbb Fernsehen unter dem Titel "rbb kontrovers: Vier Wochen Asyl" am Dienstag, 9. Oktober 2012, um 21.00 Uhr ausgestrahlt.

Gern vermitteln wir Pressekollegen einen Kontakt zur Redaktion oder zu den Autoren des Films.

Honorarfreie Pressefotos finden Sie unter www.ard-foto.de.

Zum Beitrag mit dem Video (für eingeloggte Nutzer des Vorführraums) und der Verlinkung auf ARD-Foto kommen Sie unter:

http://presseservice.rbb-online.de/fernsehtipps/das_erste/2012/09/20120913_exclusiv_im_ersten_vier_woche_asyl.phtml

Pressekontakt:

rbb Presse & Information, Tel. 030 / 97 99 3 - 12 101, E-Mail:
rbb-presseteam@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: