Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

40 Jahre "Hey Music" Große Party am 26. Oktober im Tempodrom

    Berlin (ots) - "Hey Music" ist eine der beständigsten Chroniken der nationalen und internationalen Pophit-Charts. Jeden Montag, von 19.30 bis 22.00 Uhr, präsentiert Jürgen Jürgens Neues aus der Popszene auf radioBerlin 88,8 vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

    1967 startete der damalige Sender Freies Berlin (SFB) seine internationale Hitparade. Die Titel wurden nicht vom Band gespielt, wie damals üblich, sondern erstmals direkt von der Schallplatte.

    In den 70er Jahren wurde "Hey Music" durch die monatlichen Live-Übertragungen aus Schulen und Diskotheken zur Kultsendung der Jugendlichen in Berlin. Für die Hörerinnen und Hörer in der DDR ersetzte die Sendung, auch wegen der mitschneidefreundlich gespielten Hits, die Plattenindustrie. Kassettenaufnahmen der Sendung wurden getauscht und immer wieder auf Partys abgespielt.

    In "Hey Music" hatten Frank Zander, Udo Lindenberg und Dieter Bohlen ihre ersten Auftritte. Stars wie Sally Oldfield, Nena, Billy Idol, Leo Sayer, Mel C., die Ärzte und viele andere waren bei Jürgen Jürgens in der Sendung zu Gast.

    40 Jahre Hey Music-Party Das Jubiläum wird am Freitag, 26. Oktober, ab 18.30 Uhr mit einer großen Party im Tempodrom gefeiert: die "40 Jahre Hey Music-Party" mit Suzi Quatro, Sweet, Bruce Welch's Shadows, Dave Ashby und vielen Überraschungsgästen, die bei Jürgen Jürgens in der Sendung waren - eine Rock & Pop-Nacht mit den Partyhits der wilden 60er und der roaring 70's.

    Von 19.30 - 24.00 Uhr sendet radioBerlin 88,8 live von der "Hey-Music"-Jubiläumsparty.

    Fotos stehen unter www.ard-foto.de zur Verfügung.

    Kontakt: rbb-Presseteam, Telefon: (030) 97993-12 101.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Presse und Information

Masurenallee 8 - 14|14057 Berlin
Tel +49/30/97 99 3-12 100/01
Fax +49/30/97 99 3-12 109
presse@rbb-online.de
www.rbb-online.de/presse

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: