Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Neues von und mit Kurt Krömer: "KRÖMER - DIE INTERNATIONALE SHOW" startet am 27. August im Ersten

ARD/rbb KRÖMER - DIE INTERNATIONALE SHOW / Am 27. August 2007 startet Krömers große 10-teilige Samstagabendshow, immer montags, immer 30 Minuten, immer nach Mitternacht im Ersten. © rbb/Daniel Porsdorf - Honorarfrei, Verwendung nur im Zusammenhang mit der genannten Sendung bei Nennung "Bild: rbb/Daniel Porsdorf" (S2). rbb Presse & ...

    Berlin (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    Kurt Krömer, der Mann aus Berlin-Neukölln, preisgekrönt mit dem Deutschen Fernsehpreis, dem Deutschen Comedypreis und dem Deutschen Kleinkunstpreis, hat als Komiker in der deutschen Fernsehunterhaltung Maßstäbe gesetzt. Nun kann sich die Fangemeinde des Entertainers auf Neues freuen: "KRÖMER - DIE INTERNATIONALE SHOW" heißt das neue Meisterwerk mit Promis, Talks, Einspielfilmen - und vor allem mit Showtreppe.

    Am 27. August 2007 (um 0.35 Uhr) startet Krömers große 10-teilige Samstagabendshow: immer montags, immer 30 Minuten, immer nach Mitternacht im Ersten. Dabei sind Gäste wie Renate Künast und "Wir sind Helden", Lilo Wanders, Anna Maria Mühe, Oliver Welke und viele andere.

    In der ersten Ausgabe gefährdet Krömer die Amtswürde von Klaus Wowereit, Berlins Regierendem Bürgermeister. Ein Kampf der Giganten! Wowereit outet Krömer als Häkeldeckchenfestkleber. Krömer macht Wowereit einen Heiratsantrag, ehelicht dann aber doch lieber eine kleine Blonde. Anschließend versucht Krömer, Schlageraltstar Christian Anders vom Singen abzuhalten, nur um dann mit ihm "Es fährt ein Zug nach nirgendwo" anzustimmen. Ein unvergessliches Duett auf der Showtreppe! Einspielfilme zeigen Krömer u. a. als Panikpatienten beim Zahnarzt.

    Mehr im Internet unter www.DasErste.de/kroemer.

    Honorarfreies Fotomaterial steht unter www.ard-foto.de zur Verfügung, eine digitale Pressemappe finden Sie unter www.rbb-online.de/presse. Gern schicken wir Ihnen eine DVD zu. Bitte merken Sie diesen Termin vor: Am 15. August ist ein Pressetermin in Berlin geplant!

    Kontakt:

    rbb, Presse & Information, Telefon (030) 97993 - 12101 bis - 12103.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Presse und Information

Masurenallee 8 - 14|14057 Berlin
Tel.: +49/30/97 99 3-12 100/01
Fax:  +49/30/97 99 3-12 109
presse@rbb-online.de
www.rbb-online.de/presse

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: