Renault Deutschland AG

16 Testfahrer mit "Charakter im Fuß"

Von rechts nach links: Reinhard Zirpel, Vorstand Kommunikation Deutsche Renault AG, Peter Weyer Ressort Auto, Reise, Sport stern und Gerhard von Bressensdorf, Vorsitzender der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände überreichen sechzehn Gewinnern der Verkehrsssicherheitsinitiative "Charakter im Fuss" je einen Renault Twingo. Diesen erhalten ...

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist abrufbar ab
        15.30 Uhr unter: http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

    Brühl (ots) -
    
    * 16 Fahranfänger ein Jahr Botschafter für souveränes
        Fahrverhalten
    
    * Bundesweite Sicherheitsaktion für Fahranfänger
    
    Für 16 junge Fahranfänger fiel am Montag, den 24. September in
Köln der Startschuss zu einer ungewöhnlichen Testfahrt: Als
Teilnehmer der bundesweiten Sicherheitsaktion "Charakter im Fuß"
erhielten sie einen Renault Twingo für ein Jahr "auf Bewährung", um
im automobilen Alltag souveränes und gelassenes Fahrverhalten zu
trainieren.
    
    "Unser Ziel ist es, Führerscheinneulinge zu mehr
Selbstverantwortung im Straßenverkehr zu motivieren", so Reinhard
Zirpel, Vorstand Kommunikation der Deutschen Renault AG anlässlich
der Fahrzeugübergabe, "denn diese Gruppe gehört zu den besonders
gefährdeten Verkehrsteilnehmern auf deutschen Straßen." Eine neue
Persönlichkeitsstudie im Auftrag der Deutschen Renault AG hatte
gezeigt, dass mehr als 30 Prozent der 16- bis 25-Jährigen durch ihre
Fahrweise leichtfertig ihr Leben riskieren. Die Initiatoren von
"Charakter im Fuß" - die Deutsche Renault AG, der stern und die
Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände - werben deshalb für das
positive Leitbild des "souverän-gelassenen" Fahrers, der den Spaß am
Autofahren mit Kompetenz und Rücksichtnahme verbindet.
    
    Für die Fahranfänger ist der Fahrerwettbewerb zunächst "eine tolle
Möglichkeit, nach dem Führerschein richtige Fahrpraxis zu bekommen".
Eine intensive Betreuung und spezielle Sicherheitstipps sollen im
kommenden Jahr dazu beitragen, dass sie am Steuer stets den Überblick
behalten. Wird einer der Kandidaten als grober "Verkehrssünder"
ertappt, muss er das Fahrzeug vorzeitig abgeben. Wer dagegen ohne
Regelverstoß durch die "Probezeit" kommt, ist auf den Höhepunkt der
Aktion bestens vorbereitet. Bei den Renault Safety Championships im
Sommer 2002 in Paris sind Geschicklichkeit und Persönlichkeit
gefragt. Der beste Fahrer darf am Ende seinen Renault Twingo
behalten, und auch alle anderen werden um eine Erfahrung reicher
sein: Souveränität und Gelassenheit im Straßenverkehr zahlen sich
aus.
    
ots Originaltext: Deutsche Renault AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Weitere Informationen unter http://www.charakter-im-fuss.de

Ansprechpartner:
Martin Zimmermann,
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. 02232/73-9270
E-Mail:martin.zimmermann@renault.com

und

Harald Kaiser,
Ressortleiter Auto, stern
Tel. 040/3703-3504,
E-Mail: kaiser.harald@stern.de

Original-Content von: Renault Deutschland AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Renault Deutschland AG

Das könnte Sie auch interessieren: