Stiftung Deutsche Sporthilfe

Video: Verkaufsstart der Sport-Briefmarken am 11. Mai
50 Jahre Sporthilfe: Werte "Leistung", "Fairplay" und "Miteinander" als Markenmotive

Die neue Briefmarkenserie "Für den Sport" ist ab Donnerstag, 11. Mai, bei der Deutschen Post AG oder über www.sportbriefmarken.de erhältlich. Die Motive zieren anlässlich des 50-jährigen Stiftungsjubiläums die Sporthilfe-Werte "Leistung", "Fairplay" und "Miteinander". Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble hatte die Marken sowie die ...
Länge: 02:25 Minuten

Frankfurt am Main (ots) - Die neue Briefmarkenserie "Für den Sport" ist ab Donnerstag, 11. Mai, bei der Deutschen Post AG oder über www.sportbriefmarken.de erhältlich. Die Motive zieren anlässlich des 50-jährigen Stiftungsjubiläums die Sporthilfe-Werte "Leistung", "Fairplay" und "Miteinander". Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble hatte die Marken sowie die erstmals herausgegebene 20-Euro-Sondermünze "50 Jahre Sporthilfe" am vergangenen Mittwoch im Quartier Zukunft in Berlin offiziell vorgestellt.

Im Rahmen der 27. Internationalen Briefmarkenmesse in Essen gibt die Deutsche Post AG, Nationaler Förderer der Deutschen Sporthilfe, an seinem Stand eine Messeganzsache mit Ersttagsstempel aus. Die vierfache Olympiasiegerin im Rudern Kathrin Boron-Kölm und der Grafiker der Marken Prof. Wilfried Korfmacher stehen allen interessierten Messebesuchern am 11. Mai, zwischen 13:00 und 14:00 Uhr, für eine Autogrammstunde zur Verfügung.

Seit 1968 werden die Marken zugunsten der Deutschen Sporthilfe aufgelegt. In den vielen Jahren der guten Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Sporthilfe und dem jeweiligen Herausgeber der Marken - seit 1998 ist das der Bundesminister der Finanzen - sind dem Spitzensport aus den Erlösen der Sportbriefmarken über 130 Millionen Euro an Fördermitteln zugeflossen. Maßgeblichen Anteil am großen Erfolg haben Millionen Briefmarkensammler, der Vertrieb der Deutschen Post und der Handel.

Die Deutsche Sporthilfe wurde am 26. Mai 1967 gegründet. In 50 Jahren privater Sportförderung wurden rund 49.000 Athletinnen und Athleten aus 50 Sportarten unterstützt, in Summe mit über 400 Millionen Euro Fördermitteln. 247 Goldmedaillen bei Olympischen Spielen und 338 Mal Gold bei Paralympics haben geförderte Athletinnen und Athleten bis heute errungen.

Einen fertig geschnittenen und vertonten Newsbeitrag können Sie hier 
herunterladen: 
Clean: http://bit.ly/2qUWzwn 
Mit Sporthilfe-Logo: http://bit.ly/2pqAzsk 

Abbildungen von Briefmarken und Münze stehen als Downloads zur Verfügung unter: www.sporthilfe.de/Sport_Briefmarken_und_Muenze_2017___die_Motive.dsh

Pressekontakt:

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Kerstin Kuhndt
Otto-Fleck-Schneise 8
60528 Frankfurt am Main
Tel.: 069-67803 - 513
Fax: 069-67803 - 599
E-Mail: kerstin.kuhndt@sporthilfe.de
Internet: www.sporthilfe.de und www.sportbriefmarken.de

"Nationale Förderer" sind Deutsche Lufthansa, Mercedes-Benz, Deutsche
Bank, Deutsche Telekom und Deutsche Post. Sie unterstützen die
Stiftung Deutsche Sporthilfe, die von ihr betreuten Sportlerinnen und
Sportler und die gesellschaftspolitischen Ziele der Stiftung in
herausragender Weise.
Original-Content von: Stiftung Deutsche Sporthilfe, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: