Stiftung Deutsche Sporthilfe

Ball des Sports 2015: Arena für Gipfelstürmer
Mobile Architektur für den neuen Ballsaal
Spektakuläre Klettershow
Erlebniswelten im Kurhaus und Mitternachtskonzert mit Jan Delay

Frankfurt am Main (ots) - Die Deutsche Sporthilfe zieht um für ihren 45. "Ball des Sports" am 7. Februar kommenden Jahres, bleibt aber Wiesbaden treu. Während des Neubaus der Rhein-Main-Hallen wird Europas erfolgreichste Benefizveranstaltung im Sport im Kurhaus und in einer mobilen Ball-Arena auf dem Bowling Green stattfinden. Der Ball 2015 steht unter dem Motto: "Arena für Gipfelstürmer".

"In der mobilen Ball-Arena und im Kurhaus können unsere Gäste vertraute Qualität erwarten, aber sie dürfen auch auf viele frische Ideen gespannt sein. Das gilt für unser Gipfelstürmer-Programm mit spektakulären Kletter-Einlagen über den Köpfen der Ball-Besucher ebenso wie für die sportlichen Erlebniswelten und das gastronomische Angebot. Der Ball wird als Schaufenster der Sporthilfe durch diesen temporären Umzug sicher noch stärker beachtet werden, auch beim Ticketverkauf. In erster Linie bleibt es aber ein Abend des Dankes an unsere Partner, Förderer und Freunde für die Unterstützung. Näher dran an Deutschlands Topsportlern zu sein als beim Ball, geht nicht", sagte der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Sporthilfe, Dr. Michael Ilgner, bei einer Pressekonferenz in Wiesbaden. Mit dem "Ball des Sports" erlöst die Deutsche Sporthilfe jährlich einen hohen sechsstelligen Betrag für die deutsche Sportförderung. "Ein besonderes Anliegen ist uns die Einbindung der Stadt Wiesbaden und ihrer Bürger, mit Sport und mit anderen Aktionen, die Jung und Alt Spaß machen und fürs Sporttreiben begeistern werden", sagte Ilgner. Für den "Ball des Sports Countdown" bis Februar geplant sind unter anderem Schnuppertrainings, Sportstars zum Anfassen und ein Gestaltungswettbewerb für Schüler unter dem Motto "Leistung. Fairplay. Miteinander."

Bereits zum 20. Mal ist Hessens Landeshauptstadt die Gastgeberstadt. Oberbürgermeister Sven Gerich freut sich auf die Gala: "Ich freue mich sehr auf den Ball und auch darüber, dass wir den Ball langfristig in Wiesbaden halten können. Das wird wieder ein Gala-Abend voller Höchstleistungen, Emotionen und interessanter Begegnungen. Die Gäste aus Sport, Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien können eine rauschende Ballnacht erwarten. Ich bin aber auch dankbar, dass wir mit der Sporthilfe ein Rahmenprogramm anbieten können, das viele Bürger erreicht und auch in die Vereine und die Schulen wirkt."

Die 4.400 m² große mobile Ball-Arena, errichtet mit Unterstützung vom Dienstleistungs- und Baukonzern Bilfinger SE, wird ab Ende Januar aufgebaut werden. Einer der vielen Höhepunkte der Gala, die Johannes B. Kerner zum 16. Mal pro bono moderieren wird, ist der Auftritt des Hamburger Top-Künstlers Jan Delay. Für das Gesamtkonzept ist die Hamburger Agentur Hassler made zuständig. Hassler made hat eine jahrzehntelange Erfahrung mit großen Event- und Fernsehproduktionen, vom Deutschen Filmpreis über die FIFA-Endrundenauslosung zur Fußball-WM 2006 bis zur Meisterfeier des FC Bayern und der ARD-Sportschau.

Geschäftsführer Jürgen Hassler sagte: "Seit fast 30 Jahren treibt mein Team und mich die grenzenlose Leidenschaft an, die unterschiedlichsten Konzept- und Designaufgaben zu entwickeln und mit Leben zu erfüllen. Die Herausforderung, aus dem Nichts heraus eine mobile Ball-Arena auf dem Bowling-Green zu errichten, die die Voraussetzung für einen hochwertigen und emotionalen Ballabend erfüllt, ist dabei mit nichts vergleichbar. Unser Ziel ist es, für Wiesbaden und die Ballgäste ein einzigartiges Erlebnis zu schaffen."

Über 100 aktuelle und ehemalige Medaillengewinner bei Olympischen Spielen, Paralympics, Welt- und Europameisterschaften folgen traditionell der Sporthilfe-Einladung nach Wiesbaden und werden dort auf Bundes- und Landespolitiker treffen. Vor allem für die Wirtschaft ist der "Ball des Sports" stets ein wichtiger Termin. Zahlreiche Vorstände deutscher DAX-Unternehmen werden wieder auf der Gästeliste der Gala stehen. Der Ball des Sports 2015 bietet Platz für 1600 Gäste. Die Tickets werden Sporthilfe-Unterstützern zum Kostenbeitrag von 800 Euro (zzgl. Spende) angeboten.

Die Erlebnis- und Gastronomiewelten, die nach dem Ballprogramm im Kurhaus auf über 3.000 m² öffnen, bieten vielfältige Möglichkeiten zum Erholen und Verweilen. Die Gastronomen Michael und Gerd Käfer werden dabei exklusiv für den Ball des Sports gemeinsame Sache machen, um die Gaumen zu verwöhnen. Sportlich betätigen können sich die Gäste, angeleitet von Nachwuchs- und Top-Athleten, an den vielen Aktivstationen in den Erlebniswelten. In der "Sporthilfe-Nationale-Förderer-Lounge" präsentieren die Partner Deutsche Lufthansa, Mercedes-Benz, Deutsche Telekom und Deutsche Bank gemeinsam die besten deutschen Sportler des Jahres 2014. Viele weitere Sporthilfe-Partner werden sich ebenfalls mit außergewöhnlichen, attraktiven Angeboten präsentieren.

Aktuelle Informationen zum Ball des Sports (#balldessports) 
Twitter: www.twitter.com/balldessports 
Instagram: www.instagram.com/balldessports 
Youtube: www.youtube.com/balldessports 
Website: www.ball-des-sports.de

   "Nationale Förderer" sind Lufthansa, Mercedes-Benz, Deutsche 
Telekom und Deutsche Bank. 

   Sie unterstützen die Stiftung Deutsche Sporthilfe, die von ihr 
betreuten Sportlerinnen und Sportler
und die gesellschaftspolitischen Ziele der Stiftung in herausragender
Weise. 

Kontakt:


Stiftung Deutsche Sporthilfe
Florian Dubbel
Otto-Fleck-Schneise 8
60528 Frankfurt am Main
Tel: 069-67803 - 514
Fax: 069-67803 - 599
E-Mail: florian.dubbel@sporthilfe.de
Internet: www.sporthilfe.de
Original-Content von: Stiftung Deutsche Sporthilfe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stiftung Deutsche Sporthilfe

Das könnte Sie auch interessieren: