COMPUTER BILD

Amazon nimmt Zocker ins Visier

Hamburg (ots) - Fire TV im COMPUTER BILD SPIELE-Test / Bereits mehr als 130 Spiele / Gute Grafik, einfache Steuerung / Deutschland-Start noch offen

Fire TV geht auf Kundenfang: Mit einem großen Spieleangebot und Gamepad soll Amazons Streaming-Box nicht nur Filmfans, sondern auch Zocker ansprechen. Ob das funktionieren kann, hat COMPUTER BILD SPIELE geprüft - die Redaktion hatte bereits eine Box im Test (Heft 6/2014, ab Mittwoch am Kiosk).

Bislang ist Fire TV (Testergebnis: 2,5) in den USA für 99 US-Dollar, rund 70 Euro, erhältlich. Wann die Streaming-Box auch in Deutschland zu haben ist, steht noch in den Sternen. Aktuell gilt: Mit den verfügbaren Spielen hat die Amazon-Box derzeit einen klaren Vorteil gegenüber Apple TV. Die Auswahl ist riesig, derzeit gibt's schon 133 speziell für Fire TV angepasste Spiele. Davon sind aktuell 31 Titel gratis, für die 102 kostenpflichtigen Titel werden in den USA momentan zwischen 0,99 und 9,99 US-Dollar fällig. Den etablierten Konsolenherstellern Sony, Nintendo und Microsoft dürfte der Vorstoß von Amazon nicht schmecken, zumal der Handelsriese mit seinem eigenen Spielestudio auch exklusive Games für Fire TV entwickeln will.

COMPUTER BILD SPIELE lud sich zum Test die Rennspiele "RipTide GP2" und "Asphalt 8" herunter. Im Fire TV hat Amazon mit dem Adreno 320 einen starken Grafikchip eingebaut, sodass Spiele angenehm flüssig laufen. Steuern lassen sich beide Titel per Fernbedienung, weil einfache Bewegungseingaben hier ausreichen. Das funktioniert natürlich weniger präzise als mit dem für rund 30 Euro separat erhältlichen Controller. Der ist gut verarbeitet, liegt angenehm in der Hand, die Tasten und Ministicks sind einfach zu erreichen.

Der Kauf einer US-Version ist für deutsche Nutzer aber nicht sinnvoll: Fire TV ist derzeit voll auf den US-Markt ausgerichtet. Auf dem Testgerät waren etwa US-exklusive Dienste wie Netflix und Hulu installiert, die in Deutschland nicht laufen. Fraglich ist derzeit, ob Apple dieses Jahr noch mit einem brandneuen Apple-TV-Modell mit Gaming-Funktion nachlegt. Dann könnte 2014 ein munterer Zweikampf der Streaming-Boxen anstehen.

COMPUTER BILD SPIELE im Internet: www.cbspiele.de

Pressekontakt:

Meldungen sind mit Quellenangabe "COMPUTER BILD SPIELE" zur
Veröffentlichung frei

Redaktions-Ansprechpartner: Rainer Schuldt, Tel. 040/347 263 72 -
auch für Radio-Interviews via Audiocodec in Studioqualität oder per
Telefon.

Rückfragen? Anruf genügt:
René Jochum
Communication Consultants GmbH
Tel. 0711.97893.35
Fax 0711.97893.55
E-Mail: computerbild@postamt.cc

Original-Content von: COMPUTER BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: COMPUTER BILD

Das könnte Sie auch interessieren: