COMPUTER BILD

Kaputt gepflegt

Hamburg (ots) - COMPUTERBILD testete Windows-Optimierungssoftware / Viele Programme wirkungslos / Vier von neun mangelhaft oder ungenügend Mit zunehmender Lebensdauer gönnt sich so mancher Computer beim Hochfahren eine Gedenkminute. Selbst die früher flüssigen Arbeiten mit Programmen werden zunehmend quälend langsam. Grund: Datenmüll, ungünstig auf der Festplatte verteilte Dateien und überflüssige Einträge in der Registrierungs-Datenbank treten kräftig auf die Leistungsbremse. Spezialsoftware verspricht Besserung: Windows-Optimierungsprogramme räumen auf und sollen so dem PC wieder Beine machen. Welche Programme das Versprechen wirklich einhalten, hat COMPUTERBILD getestet. Das Ergebnis fiel ernüchternd aus: Einige Windows-XP-Optimierer verlangsamten den PC-Start um fast eine Minute, statt ihn schneller zu machen. Nur zwei Vista-Optimierer beschleunigten den PC in fast allen Disziplinen. Die COMPUTERBILD-Experten stellten neun Produkte zwischen 20 und 50 Euro auf den Prüfstand: drei für Windows XP, drei für Windows Vista und drei für beide Betriebssysteme. Bei den Vista-Programmen brachten nur zwei Produkte eine spürbare Beschleunigung. Das restliche Testfeld schaffte keine oder nur minimale Verbesserungen. Im XP-Bereich gelang dies dem Programm "Data Becker Twin XP" noch am besten. Es optimierte den PC in den meisten Testkriterien besser als die Konkurrenz, die in Teilen den Computer sogar langsamer machte. Die Tester vergaben insgesamt dreimal die Note "mangelhaft" und einmal "ungenügend". Die Programme mussten es für den Test mit Computern aufnehmen, deren Festplatten absichtlich fragmentiert und mit Datenmüll in einen schlechten Zustand gebracht wurden. Geprüft wurden neben dem Umfang der Optimierung und der Geschwindigkeitsverbesserung beim PC-Start auch Sicherheit, Bedienung und Service. Außerdem wurde die versprochene Optimierung für Standardaufgaben wie Videobearbeitung, das Laden von Bildern und das Kopieren von Dateien getestet. Den kompletten Test liefert die Ausgabe 13/2008 der COMPUTERBILD (ab Montag, 9. Juni im Handel). Unter www.computerbild.de/special/windows gibt's ein Special mit weiteren Windows-Themen. Pressekontakt: Ansprechpartner in der Redaktion: Frank Badenius, Tel. Tel. 040-34068821 Presseagentur: Alexander Praun - Communication Consultants GmbH Tel. 0711-97893.19 - Fax 0711-97893.44 - E-Mail: praun@postamt.cc Original-Content von: COMPUTER BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: COMPUTER BILD

Das könnte Sie auch interessieren: