DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband

Deutscher Fachjournalisten-Verband bietet Journalisten neues Auftragsportal an

Berlin (ots) - Der Deutsche Fachjournalisten-Verband (DFJV) bietet Journalisten ab sofort eine neue Vertriebsmöglichkeit für ihre Texte an.

Auf der Seite www.TextPortal.de können Journalisten abdruckreife Texte verkaufen, Aufträge von Verlagen erhalten und Stellenausschreibungen empfangen. Diese Leistung wird vom DFJV kostenlos angeboten.

Verlage und sonstige Auftraggeber für journalistische Texte können auf der Seite nach Texte suchen und diese dann käuflich erwerben. Weiterhin können sie Aufträge ausschreiben und Stellenausschreibungen bekannt geben. Auch für die Auftraggeber sind diese Leistungen des DFJV kostenlos. Es fallen weder für Journalisten noch für Auftraggeber Gebühren an.

Weitere Informationen zu dem neuen Auftragsportal können unter www.Textportal.de abgerufen werden.

Über den DFJV

Der Deutsche Fachjournalisten-Verband (DFJV) ist der Berufsverband für Journalisten, die sich auf ein Ressort oder ein Themengebiet spezialisiert haben. Dabei versteht er sich zugleich als Sprachrohr, Anwalt, Berater und Dienstleister für Journalisten. So bietet er seinen über 9.000 Mitgliedern unter anderem Leistungen wie Beratung, Rechtsschutz, Networking und ein Auftrags- und Jobportal. Er veranstaltet den jährlichen Deutschen Fachjournalisten-Kongress und gibt die Publikation "Fachjournalist" heraus. Mehr Informationen unter: www.dfjv.de

Pressekontakt:

Thomas Dreesen
Vorstand
DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband AG
Hegelplatz 1
10117 Berlin
Tel. 030 / 81 00 36 883
Sek. 030 / 81 00 36 880
Fax: 030 / 81 00 36 889
http://www.DFJV.de
AG Charlottenburg HRB 104390 B
Steuer-Nr. 37/140/22688
Vorstand: Thomas Dreesen
Präsident: Prof. Dr. Siegfried Quandt
Aufsichtsratsvors.: Heinrich Ackermann

Original-Content von: DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DFJV Deutscher Fachjournalisten-Verband

Das könnte Sie auch interessieren: