dm-drogerie markt

dm wächst in Deutschland deutlich über Plan

Drogistische Kompetenz: Durch die kompetente Beratung der dm-Mitarbeiter wird das Einkaufen für die Kunden zum Erlebnis. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/50659 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/dm-drogerie markt"

Karlsruhe (ots) -

   - Zweistelliges Umsatzplus - 64 Neueröffnungen seit 1. Oktober 
2014
   - dm-Onlineshop in der Testphase 
   - dm Bio - die 25. dm-Eigenmarke ab Donnerstag, 16. April, in 
allen
     dm-Märkten erhältlich 
   - dm ist zum zweiten Mal in Folge Deutschlands bester Arbeitgeber 
     im Einzelhandel 
   - Deutscher Hebammenverband und dm kooperieren und informieren 

Zweistelliges Umsatzplus - 64 Neueröffnungen seit 1. Oktober 2014

dm-drogerie markt kann seine überaus positive Entwicklung der vergangenen Jahre fortsetzen. Im ersten Geschäftshalbjahr 2014/15 erwirtschaftete dm in Deutschland einen Umsatz von 3,481 Milliarden Euro, was einem Umsatzplus von 10,5 Prozent oder 331 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. "Wir haben deutlich zurückhaltender geplant und sind von der positiven Entwicklung durchaus überrascht", sagte Erich Harsch, Vorsitzender der dm-Geschäftsführung. "Seit Geschäftsjahresbeginn haben wir 64 neue Märkte eröffnet und sind unserem Ziel, jedem Menschen in Deutschland einen dm-Markt in erreichbarer Nähe bieten zu können, wieder ein kleines Stück näher gekommen."

Konzernweit erreichte das Unternehmen in den insgesamt 12 europäischen Ländern einen Halbjahresumsatz von 4,476 Milliarden Euro. Der Zuwachs lag mit einer absoluten Steigerung von 384 Millionen Euro bei 9,4 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum. "Nun rückt die 7-Milliarden-Euro-Grenze für dm in Deutschland und die 9-Milliarden-Euro-Grenze für Europa in greifbare Nähe", zeigte sich Erich Harsch optimistisch.

"Zum 31.12.2014 haben wir im Kalenderjahr 2014 bereits 6,5 Milliarden Euro Gesamtumsatz in Deutschland erreicht und europaweit 8,5 Milliarden Euro. Mit diesen Werten sind wir sehr zufrieden", sagte Erich Harsch am Mittwoch.

dm-Onlineshop in der Testphase

Die positive Entwicklung im stationären Handel wird dm noch im laufenden Geschäftsjahr um einen Onlineshop ergänzen. "Wir setzen langfristig auf Multichannel", erläuterte Erich Harsch. "Mit unserem Onlineshop möchten wir unsere Kunden in eine neue Art von dm-Markt einladen, in dem sie sowohl die Produkte aus unseren Märkten vorfinden als auch die ihnen bekannten Serviceleistungen und viel Beratungskompetenz erleben können", führte Erich Harsch aus. "Aus diesem Grund haben wir uns für ein Angebot entschieden, das sich in unsere bestehende Website und die dm-Welt integriert und nicht als reine Online-Kaufoption neben unseren dm-Märkten existiert." Durch die Möglichkeit für die dm-Kunden, zwischen Online- und stationärem Einkauf zu wählen und bei Bedarf eine persönliche Beratung durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den dm-Märkten und im ServiceCenter in Anspruch zu nehmen, bildet sich ein deutlicher Mehrwert. Bestellungen innerhalb Deutschlands können sich dm-Kunden mit DHL und Hermes nach Hause, zu DHL-Packstationen und in Hermes-Paketshops sowie in jeden dm-Markt liefern lassen. "Wir werden das Onlinegeschäft nicht über das stationäre Geschäft subventionieren. Solche Subventionen gehen genauso zu Lasten der Kunden wie zu hohe Gewinne", sagte Erich Harsch. "Deshalb werden wir Gebühren für die Lieferung berechnen."

dm Bio - die 25. dm-Eigenmarke ab Donnerstag, 16. April, in allen dm-Märkten erhältlich

Um der stetig steigenden Nachfrage nach gesunden und nachhaltig produzierten Lebensmitteln in Bio-Qualität gerecht zu werden, führt dm-drogerie markt morgen, am 16. April, mit dm Bio seine erste Eigenmarke im Bereich Bio-Lebensmittel und gleichzeitig seine 25. dm-Marke ein. "Durch den direkten Kontakt mit den Rohstofflieferanten und den Herstellern bietet sich uns die Möglichkeit, die Produkte stärker mitzugestalten und viel schneller auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden zu reagieren", führte Erich Harsch aus. "Die dm Bio-Produkte werden sich durch eine exzellente Qualität zu einem für die Produzenten und Kunden fairen Preis auszeichnen. Schon aus Gründen der ökonomischen Nachhaltigkeit achten wir sehr darauf, dass die produzierenden land-wirtschaftlichen Betriebe eine angemessene Vergütung erhalten." Zum Start von dm Bio wird ein Basissortiment aus knapp 50 Lebensmitteln und Getränken angeboten, das zügig ausgebaut und weiterentwickelt wird.

dm ist zum zweiten Mal in Folge Deutschlands bester Arbeitgeber im Einzelhandel

Die Arbeitsgemeinschaft dm wächst kontinuierlich. Im Vergleichszeitraum ist die Zahl der Mitarbeiter um 2.656 gewachsen und liegt in Deutschland nun bei 36.966. Davon absolvieren aktuell 3.200 junge Menschen eine Ausbildung in einem von insgesamt neun Ausbildungsberufen und fünf Studiengängen. Zum Ausbildungsstart im September 2015 bietet das Unternehmen weiteren rund 1.700 jungen Menschen die Möglichkeit, ihren Einstieg ins Berufsleben bei dm zu beginnen. Europaweit waren zum 31. März bereits 52.587 Menschen für den Drogeriemarktfilialisten tätig, 3.120 mehr als zum Stichtag des Vorjahres.

Wie beliebt dm-drogerie markt in Deutschland als Arbeitgeber ist, belegt die Studie "Deutschlands beste Arbeitgeber". So hat sich dm sowohl in seiner Rolle als bester Arbeitgeber im Einzelhandel behauptet als auch im branchenübergreifenden Gesamtranking um vier Positionen auf Platz 3 hinter BMW und Audi verbessert.

Deutscher Hebammenverband und dm kooperieren und informieren

Weit mehr als eine Million schwangere Frauen und junge Eltern kaufen regelmäßig bei dm ein, mehr als 900.000 wünschen regelmäßige Informationen von dm zu Themen rund um Geburt und frühkindliche Erziehung. Die zu Beginn des Geschäftsjahres angekündigte Partnerschaft zwischen dem Deutschen Hebammenverband (DHV) und dm-drogerie markt wird derzeit in den dm-Märkten erlebbar. Um jungen Müttern und ihren Familien die Möglichkeit zu bieten, sich einen Überblick über das gesamte Leistungsspektrum von Hebammen und ihr spezifisches Beratungsangebot zu verschaffen, haben die Kooperationspartner ein Informations- und Aufklärungskonzept entwickelt. "In zahlreichen dm-Märkten in Deutschland finden zur Zeit Informationsveranstaltungen von Hebammen statt", berichtete Erich Harsch. Die Hebammen beantworten Schwangeren und jungen Müttern Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit. Darüber hinaus haben der DHV und dm eine gemeinsame Informationsbroschüre zur Arbeit von Hebammen herausgegeben.

Pressekontakt:

dm-drogerie markt
Herbert Arthen
Telefon: 0721 55 92-1195
Fax: 0721 6 25 14 90
herbert.arthen@dm.de
http://www.dm.de

Original-Content von: dm-drogerie markt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: dm-drogerie markt

Das könnte Sie auch interessieren: