HAMBURG SÜD

Hamburg Süd: "Rio Negro" in Korea getauft

Hamburg (ots) - Auf der Werft der Daewoo Shipbuilding & Marine Engineering Co. Ltd. (DSME) in Okpo (Korea) wurde heute die "Rio Negro" getauft. Sie ist, nach der "Rio de la Plata" und der "Rio de Janeiro", bereits der dritte Neubau einer Serie von insgesamt sechs baugleichen Containerschiffen, die alle über eine Stellplatzkapazität von je 5.900 TEU verfügen.

Taufpatin der "Rio Negro" ist Daniela Oetker, Ehefrau von Alexander Oetker, dem Geschäftsführer der Reederei A.O. Schiffahrt GmbH & Co. KG. Benannt ist die "Rio Negro" nach einen Nebenfluss des Amazonas, der in Kolumbien entspringt und dann in Manaus (Brasilien) in den Amazonas mündet.

Nach ihrer Ablieferung am 4. November 2008 wird die "Rio Negro" zunächst übergangsweise im New Good Hope Express Service der Hamburg Süd eingesetzt, der Asien und Südafrika mit der Südamerika Ostküste verbindet. Voraussichtlich im März/April 2009 wird sie dann in den Europa - Südamerika Ostküsten-Dienst der Reedereigruppe eingefädelt.

Technische Daten der "Rio Negro":

   Tragfähigkeit                            80.455 tdw
   Containerkapazität                        5.900 TEU
   Kühlcontaineranschlüsse                   1.365 
   Länge über alles                         286,45 m 
   Länge zwischen den Loten                 273,45 m 
   Breite                                    40,00 m 
   Tiefgang max.                             13,50 m
   Geschwindigkeit                           23,0 kn
   Hauptmaschinenleistung                  45.760 kW 

Von der Website www.hamburgsud.com können Sie unter Public Relations/Fotos ein Foto der Taufe herunterladen.

Pressekontakt:

Hamburg Süd 
Public Relations
Eva Graumann
Willy-Brandt-Straße 59-61
20457 Hamburg
Telefon: (040) 37 05-26 27
Fax: (040) 37 05-26 49
http://www.hamburgsud.com
Original-Content von: HAMBURG SÜD, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: