HAMBURG SÜD

Hamburg Süd verstärkt Präsenz in China mit sieben eigenen Büros

Hamburg (ots) - Mit Wirkung zum Juni 2008 hat die Hamburg Süd vom Kommunikationsministerium der Volksrepublik China die Genehmigung erhalten, das Netzwerk eigener Büros an wichtigen Verkehrsknotenpunkten des Landes weiter auszubauen. Nach der Gründung der Hamburg Süd (China) Ltd im Jahr 2005 in Shanghai ist die Reedereigruppe nun auch mit eigenen Büros an Schlüsselpunkten in Guangzhou, Ningbo, Qingdao, Shenzhen, Tianjin und Xiamen vertreten. Insgesamt 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an diesen Standorten im Einsatz, um den Kunden die gesamte Palette der Hamburg Süd-Leistungen, inklusive schneller und kompetenter Betreuung vor Ort, zu bieten.

Damit hat die Hamburg Süd in nur 18 Monaten ihre Präsenz im chinesischen Markt durch ein umfassendes Netzwerk an Büros nachhaltig erweitert. Diese schnelle Entwicklung spiegelt sich auch in den Liniendiensten der Reedereigruppe wider, die jede Woche zahlreiche Verbindungen zwischen China, Südamerika, Südafrika, Australasien und dem indischen Subkontinent anbieten. Mit Beginn dieses Monats sind zwei neue wöchentliche fixed-day Services mit schnellen und zuverlässigen Direktverbindungen von China nach Indien, Pakistan und Sri Lanka hinzugekommen.

Pressekontakt:

Hamburg Süd
Public Relations
Eva Graumann
Willy-Brandt-Straße 59-61
20457 Hamburg
Telefon: (040) 37 05-26 27
Fax: (040) 37 05-26 49
http://www.hamburgsud.com

Original-Content von: HAMBURG SÜD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HAMBURG SÜD

Das könnte Sie auch interessieren: