Lübecker Nachrichten

Lübecker Nachrichten: Stegner: Ypsilanti ist nicht gescheitert

    Lübeck (ots) - Der schleswig-holsteinische SPD-Vorsitzende Ralf Stegner hat den Linkspartei-Kurs von Andrea Ypsilanti verteidigt. Nachdem die hessische SPD-Vorsitzende erklärt hatte, sich nicht mehr zur Ministerpräsidentin wählen zu lassen, sagte Stegner den "Lübecker Nachrichten" (Sonnabend-Ausgabe): "Frau Ypsilanti ist nicht gescheitert. Sie hat das alles vollständig richtig gemacht."  Es sei nur eben so, dass sich eine Möglichkeit der Regierungsbildung in Hessen nicht realisieren lasse. Stegner erklärte weiter: "Ich sage in diesem Zusammenhang auch ganz klar: Ich habe kein Verständnis für Frau Metzger, die ihrer Landesvorsitzenden die Unterstützung verweigert. Dabei ist sie selber letztlich überhaupt nur wegen Frau Ypsilanti und ihres erfolgreichen Wahlkampfs in den Landtag gekommen." Für Hessen setze er jetzt auf eine Ampel-Koalition. Der Vorgang werde auch Kurt Beck nicht schwächen. Stegner über die Kritiker des Bundesvorsitzenden: "Die, die ihn jetzt kritisieren, sind in der Minderheit. Kurt Beck wird sich auch um die Disziplinlosigkeit kümmern, die der eine oder andere da in den letzten Tagen gezeigt hat. Wobei man sagen muss: Ob ein Hans Apel, Johannes Kahrs oder Wolfgang Clement was sagen, ist ziemlich gleichgültig."

Pressekontakt:
Lübecker Nachrichten
Redaktion cvd
Olaf Bartsch

Telefon: 0451/144 1074

Original-Content von: Lübecker Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lübecker Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: