Lübecker Nachrichten

Lübecker Nachrichten: Schleswig-Holsteins SPD-Chef Ralf Stegner will ins SPD-Präsidium

    Lübeck (ots) - Der SPD-Landesvorsitzende Ralf Stegner will seine bundespolitische Präsenz möglichst noch verstärken. Stegner rechnet sich Chancen aus, auf dem Bundesparteitag kommende Woche in Hamburg ins Präsidium der SPD aufzurücken. Er kämpfe für ein gutes Ergebnis bei der Vorstandswahl, sagte Stegner den Lübecker Nachrichten (Sonntag-Ausgabe). "Dann schauen wir mal", fügte der der Kieler Innenminister hinzu, der nächstes Jahr auf Druck der CDU das Kabinett verlässt und in den Fraktionsvorsitz im Landtag wechselt. Das 13-köpfige Präsidium wird von den 45 Mitglieder des Vorstands aus seiner Mitte gewählt. Aufgabe des Präsidiums ist die politische und organisatorische Geschäftsführung der Partei. Die Turbulenzen in der Kieler Großen Koalition hätten ihn innerparteilich "eher gestärkt als geschwächt", meinte Stegner. Im Konflikt zwischen SPD-Chef Kurt Beck und Arbeitsminister Franz Müntefering stehe die Nord-SPD "zu hundert Prozent" hinter Beck.

Pressekontakt:
Lübecker Nachrichten
Redaktion

Telefon: 0451/144 1074

Original-Content von: Lübecker Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lübecker Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: