Sopra Steria AG

Fußball-WM in deutschen Büros: mindestens eine Milliarde Euro Kosten

    Hamburg (ots) - Die Fußball-WM wird in deutschen Büros mindestens
eine Milliarde Euro Kosten verursachen. Von den 15 Millionen
Arbeitnehmern der Dienstleistungsbranche will ein Drittel die WM
ansehen. Das Problem: Der Großteil der Spiele findet wegen der
Zeitverschiebung während der Arbeitszeiten statt. Ein Fußballfan, der
alle Spiele ansehen will, kostet sein Unternehmen rund 1.300 Euro.
Immerhin 9 Prozent der Arbeitnehmer in der Dienstleistungsbranche
gehören zu dieser Gruppe. Weitere 25 Prozent wollen nur die deutschen
Spiele ansehen oder sind noch unentschlossen. Dies ergab eine
Online-Trendumfrage der Mummert + Partner Unternehmensberatung und
des Internetspezialisten Inworks.
    
    Ob mit dem Fernseher im Büro oder per Internet: Ein Drittel der
Arbeitnehmer will die Fußball-WM trotz Arbeitszeit ansehen. Gut neun
Prozent wollen sogar alle Spiele ansehen. Der Arbeitsausfall ist
erheblich: Insgesamt 43 Spiele finden zu gängigen Arbeitszeiten
statt. Unter der konservativen Annahme eines durchschnittlichen
Stundenlohns von 15,6 Euro und 30 Prozent Lohnnebenkosten betragen
die Gesamtkosten für die Dienstleistungsbranche rund 880 Millionen
Euro - verursacht allein durch Fans, die alle Fußballübertragungen
verfolgen.
    
    Zusätzlich geben neun Prozent an, nur die deutschen Spiele sehen
zu wollen. Weitere 16 Prozent wollen zwar die WM ansehen, wissen aber
noch nicht, welche Spiele. Wenn diese beiden Gruppen - 2,6 Millionen
Arbeitnehmer - nur die deutschen Spiele an Werktagen mitverfolgen,
verursachen sie dadurch Kosten von bis zu 312 Millionen Euro. Die
Vorrunde kostet 156 Millionen Euro. Sollte Deutschland die Finalrunde
erreichen, fallen bis zum Halbfinale noch einmal 156 Millionen Euro
an.
    
    
ots Originaltext: Mummert + Partner Unternehmensberatung
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
Mummert + Partner Unternehmensberatung,
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Jörg Forthmann,
Tel.: 040/227 03-7787.

Die Presselounge von Mummert + Partner finden Sie im Internet unter
www.mummert.de.

Original-Content von: Sopra Steria AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sopra Steria AG

Das könnte Sie auch interessieren: