Aktion Deutschland Hilft e.V.

Aktion Deutschland Hilft & VZ-Netzwerke helfen gemeinsam
Soziale Projekte treffen auf Soziale Netzwerke

Berlin/Bonn (ots) - Angesichts der schweren Erdbeben in Indonesien und der Taifune in Südostasien ist es notwendig, durch moderne Kommunikation viele Menschen zu erreichen, um Spendengelder für die Katastrophenhilfe einzuwerben. Hierfür engagieren sich Aktion Deutschland Hilft und die VZ-Netzwerke mit studiVZ, schülerVZ und meinVZ künftig zusammen in einer neuen Kooperation.

Die VZ-Netzwerke schalteten am Donnerstag erstmalig auf der Startseite Werbung für die humanitäre Hilfe von Aktion Deutschland Hilft und lenkten die Aufmerksamkeit der Nutzer auf die Not der Menschen nach dem verheerenden Erdbeben auf Sumatra. Auf dem so genannten Edelprofil von Aktion Deutschland Hilft konnten sich die User über die Situation auf der indonesischen Insel informieren und unkompliziert via spendino-SMS helfen. Innerhalb von nur 15 Stunden unterstützten bereits mehrere Tausend Menschen auf meinVZ und studiVZ Aktion Deutschland Hilft; viele von ihnen leisteten eine kleine Spende.

"Aktion Deutschland Hilft ist der erste Ansprechpartner in Deutschland für schnelle, koordinierte und effiziente Nothilfe weltweit - nun auch in Deutschlands größtem Netzwerk. Wir sind dankbar, mit den VZ-Netzwerken gemeinsam schneller zu helfen und freuen uns sehr auf den offenen Dialog mit den VZ-Nutzern", sagt Thilo Reichenbach, der bei Aktion Deutschland Hilft den Online-Bereich betreut.

Angeregt wurde die Kooperation von spendino, dem SMS und WEB 2.0 Fundraising Spezialisten, der sich auf die Unterstützung von Non-Profit-Organisationen spezialisiert hat: "Mit der Einbindung von spendino-SMS kommunizieren wir konsequent auf Augenhöhe mit der jungen Generation", sagt Florian Nöll, Mitgründer von spendino.

studiVZ, schülerVZ und meinVZ zählen über 15 Millionen Mitglieder. Das Ziel der VZ-Netzwerke und Aktion Deutschland Hilft, ist es, die größte Gruppe zum Thema Katastrophenhilfe im Netzwerk zu schaffen und den offenen Dialog mit engagierten jungen Menschen zu pflegen, um so im Katastrophenfall mit den VZ-Nutzern gemeinsam schneller zu helfen.

Über Aktion Deutschland Hilft

Aktion Deutschland Hilft ist das Bündnis renommierter deutscher Hilfsorganisationen, die im Falle großer Katastrophen für Menschen in Not gemeinsam schnelle, effektive und koordinierte Hilfe leisten. Kuratoriumsvorsitzender des Bündnisses ist Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier. Schirmherr ist Richard von Weizsäcker. Mitglieder sind u. a.: action medeor, ASB, ADRA, AWO International, CARE, HELP, Johanniter, Malteser, Paritätischer Wohlfahrtsverband, World Vision. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum online Spenden unter: www.Aktion-Deutschland-Hilft.de Kontakt: Thilo Reichenbach, Tel.: 0228-24292-210, reichenbach@aktion-deutschland-hilft.de

Über die VZ-Netzwerke

Die VZ-Netzwerke verfügen mit schülerVZ ( www.schuelerVZ.net ), studiVZ ( www.studiVZ.net ) und meinVZ ( www.meinVZ.net ) über Onlinenetzwerke für alle Internetnutzer ab 12 Jahren. 15 Millionen Mitglieder sind bereits in den VZ-Netzwerken registriert, um sich online aktiv auszutauschen und mit Freunden, Kollegen und Bekannten in Kontakt zu bleiben. Jeden Tag werden mehr als 1 Million Fotos hochgeladen und 9 Millionen Nachrichten an Freunde, Kollegen und Bekannte versendet. Das Unternehmen VZ-Netzwerke (ursprünglich studiVZ Ltd.) wurde im Oktober 2005 gegründet und gehört seit Januar 2007 zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Berlin. CEO der VZ-Netzwerke ist seit März 2009 Markus Berger-de León. Kontakt: Dirk Hensen, Leiter Unternehmenskommunikation - Tel.:030-4050427-230 - dhensen@vz,ne

Über spendino

Die spendino GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen für den gemeinnützigen Sektor. Das junge Unternehmen verfolgt das Ziel, die Fundraisingkosten zu senken und das Spendenvolumen ohne zusätzliche Investitionen zu steigern. spendino ermöglicht die Abwicklung von SMS und Online-Spenden und positioniert sich als neutraler Partner für die Non-Profit-Organisationen in Deutschland. Damit ist spendino der einzige Anbieter in Deutschland, der sich auf den Einsatz von Mobilfunktechnologien für soziale Zwecke spezialisiert hat. Kontakt: Florian Nöll, Tel.: 030 45020522, noell@spendino.de

Pressekontakt:

Aktion Deutschland Hilft e.V.
Tel. 0228/ 242 92 - 222
Fax: 0228/ 242 92 - 199
E-Mail: presse@aktion-deutschland-hilft.de

Original-Content von: Aktion Deutschland Hilft e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aktion Deutschland Hilft e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: