Aktion Deutschland Hilft e.V.

Überschwemmungen in Honduras: Aktion Deutschland Hilft sondiert Lage
Weit größere Fläche betroffen als von Hurrikan Mitch im Jahr 1998

Bonn (ots) - Die Bündnispartner von Aktion Deutschland Hilft machen sich derzeit ein Bild von der humanitären Lage in den Überschwemmungsgebieten in Honduras sowie anderen Ländern Mittelamerikas. "Das ist die schlimmste Naturkatastrophe in Honduras seit Hurrikan Mitch", sagt Arnaldo Bueso Hernandez von CARE Honduras. "Und auf ihre Weise ist die jetzige Katastrophe sogar noch schlimmer." Während sich die vor zehn Jahren durch Mitch verursachten massiven Zerstörungen auf einige Gebiete beschränkt hätten, sei nun beinahe das gesamte Land betroffen. Die Niederschlagsmengen der vergangenen Tage übersteigen jetzt schon die während Mitch niedergegangenen Regenmassen.

Kurzprofil Aktion Deutschland Hilft e.V. Aktion Deutschland Hilft ist das 2001 gegründete Bündnis von zehn starken deutschen Hilfsorganisationen, die im Falle großer Katastrophen ihre Kräfte bündeln, um schnelle und effektive Hilfe zu leisten. Die beteiligten Organisationen führen ihre langjährige Erfahrung in der humanitären Auslandshilfe zusammen, um so die bisherige erfolgreiche Arbeit noch zu optimieren.

Pressestelle:


Aktion Deutschland Hilft e.V.
Tel. 0228/ 242 92 - 222
Fax: 0228/ 242 92 - 199
E-Mail: presse@aktion-deutschland-hilft.de



Weitere Meldungen: Aktion Deutschland Hilft e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: