Aktion Deutschland Hilft e.V.

Zyklon in Myanmar: Gemeinsam schneller helfen
Erste deutsche Gemeinschaftsprojekte im Bereich medizinische Hilfe und Wasserversorgung

Bonn (ots) - Aktion Deutschland Hilft - das Bündnis der Hilfsorganisationen beweist einmal mehr, dass deutsche Hilfsorganisationen gemeinsam schneller helfen können: So packt action medeor rund um die Uhr medizinische Notfall-Kits und auch spezielle Malaria-Kits, die über Malteser International, die Johanniter und arche Nova in Myanmar zum Einsatz kommen.

Darüber hinaus haben die Malteser International eine Wassertest-Station in Rangun installiert, die jetzt allen Betroffenen, wie auch vor Ort tätigen Organisationen, die Möglichkeit eröffnet, schneller Auskunft über die Wasserqualität in den einzelnen Stadtteilen und Randbezirken Ranguns zu erhalten. Die Wasserproben durchlaufen vier Testsphasen, um die Trinkqualität der jeweiligen Probe zu ermitteln. ADRA und Malteser International prüfen darüber hinaus, ob eine Kooperation bei der Nutzung von Booten zum Transport von Hilfsgütern logistisch möglich ist.

"Wir beweisen erneut, dass sich Aktion Deutschland Hilft als effektive Plattform für die Bündnispartner darstellt", so Manuela Roßbach, Geschäftsführerin von Aktion Deutschland Hilft. "Durch unsere Koordination und Abstimmung wird die deutsche Hilfe noch schneller und effektiver."

Hinweis an die Redaktionen: Mitarbeiter von Aktion Deutschland Hilft sind vor Ort in Rangun. Gerne vermitteln wir Interviews. Bitten wenden Sie sich an die Pressestelle von Aktion Deutschland Hilft.

Aktion Deutschland Hilft, das Bündnis der Hilfsorganisationen, bittet die Bevölkerung dringend um Spenden für die Opfer in Birma/Myanmar:

   Stichwort: Zyklon Birma / Myanmar
   Spendenkonto 10 20 30, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 370 205 00
   Spendenhotline: 0900 55 102030 oder 
   Online: www.aktion-deutschland-hilft.de 

Kurzprofil Aktion Deutschland Hilft e.V.

Aktion Deutschland Hilft ist das 2001 gegründete Bündnis von zehn starken deutschen Hilfsorganisationen, die im Falle großer Katastrophen ihre Kräfte bündeln, um schnelle und effektive Hilfe zu leisten. Die beteiligten Organisationen führen ihre langjährige Erfahrung in der humanitären Auslandshilfe zusammen, um so die bisherige erfolgreiche Arbeit noch zu optimieren.

Kontakt:

Pressestelle
Aktion Deutschland Hilft e.V.
Tel. 0228/ 242 92 - 222
Fax: 0228/ 242 92 - 199
E-Mail: presse@aktion-deutschland-hilft.de
Original-Content von: Aktion Deutschland Hilft e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aktion Deutschland Hilft e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: