Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Feuerwehrverband gratuliert BBK zum Jubiläum
Kröger: "Engagement des Bundes im Bevölkerungsschutz unverzichtbar"

    Berlin (ots) - "Wir gratulieren dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe zur Erfolgsgeschichte des zivilen Bevölkerungsschutzes", erklärt Hans-Peter Kröger, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), beim Festakt "50 Jahre Zivil- und Bevölkerungsschutz in Deutschland" in Bonn. Am 5. Dezember 1958 war das Gesetz zur Errichtung eines Bundesamtes für zivilen Bevölkerungsschutz verkündet worden.

    Gemeinsam mit den Vizepräsidenten Ralf Ackermann, Bernd Pawelke und Hartmut Ziebs nimmt Kröger am Festakt im World Conference Center teil. "Es ist unverzichtbar, dass sich der Bund im Bevölkerungsschutz engagiert. Es ist ebenso unverzichtbar, dass der Brandschutz im Zivilschutz erhalten bleibt", bekräftigt der Feuerwehr-Präsident.

    Der Deutsche Feuerwehrverband arbeitet mit dafür, dass die Selbsthilfe der Bevölkerung im Bereich Brandschutz künftig einen Stellenwert ähnlich der Ersten Hilfe in der Breitenausbildung erhält. "Wir hoffen, dass wir in Zukunft hier auf die erfolgreiche Brandschutzerziehung der Feuerwehren in Deutschland aufbauen können", blickt Kröger in die Zukunft.

    Weitere Informationen Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe gibt es unter www.bbk.bund.de.

Pressekontakt:
Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Silvia Darmstädter
Telefon: 030-28 88 48 823
Fax: 030-28 88 48 809
darmstaedter@dfv.org

Original-Content von: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Das könnte Sie auch interessieren: