Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Jugendfeuerwehren gegen Fremdenfeindlichkeit/ "Woche des Bekenntnisses" im Rahmen der Aktion Netz gegen Nazis

Berlin (ots) - Berlin - Die Deutsche Jugendfeuerwehr (DJF) setzt Zeichen gegen rechtsextremistisch orientiertes Gedankengut: "Während der »Woche des Bekenntnisses« vom 9. bis 15. Juni 2008 laden wir alle Jugendfeuerwehr- und Feuerwehrangehörige ein, sich mit einer Botschaft für ein zivilcouragiertes Miteinander einzusetzen", erklärt Bundesjugendleiter Hans-Peter Schäfer. Als Teil des Deutschen Feuerwehrverbandes ist die DJF Mitinitiatorin von "Netz gegen Nazis". Eine der Aktionen im Rahmen des interaktiven Onlineportals www.netz-gegen-nazis.de ist nun die Initiative der Deutschen Jugendfeuerwehr: Über die Internetseiten www.jugendfeuerwehr.de und www.unsere-welt-ist-bunt.de können alle Interessierten mit einem Bild und einem persönlichen Statement ein Zeichen setzen. Auch Prominente haben bereits im Vorfeld Botschaften online gesetzt: Fußball-EM-Teilnehmer Clemens Fritz erklärt: "Ich spreche mich gegen Rechtsextremismus aus, weil jede Stimme im Kampf gegen Nazis und Diskriminierung helfen kann." Fredi Bobic, Botschafter des Deutschen Feuerwehrverbandes, positionierte sich mit dem Statement: "Rechtsaußen ist nur im Fußball eine akzeptable Position!" "Wir möchten allen Jugendfeuerwehren die Möglichkeit geben, sich ganz klar gegen rechte Gedanken zu positionieren", betont Schäfer. "Wir leben in einer demokratischen und integrativen Gesellschaft. Dafür, dass dies so bleibt, müssen wir uns vehement einsetzen." Netz gegen Nazis Das interaktive Online-Portal gegen Rechtsextremismus ist ein Projekt der Wochenzeitung Die Zeit. Mitinitiatoren von Netz-gegen-Nazis.de sind der Deutsche Feuerwehrverband und mit ihm die Deutsche Jugendfeuerwehr, der Deutsche Olympische Sportbund, der Deutsche Fußball-Bund, und die DFL Deutsche Fußball Liga. TV-Partner ist das ZDF, Onlinepartner die VZ-Gruppe (studiVZ, schülerVZ, meinVZ). Deutsche Jugendfeuerwehr Die Deutsche Jugendfeuerwehr (DJF) ist der Zusammenschluss aller Jugendfeuerwehren Deutschlands und hat rund 240.000 Mitglieder im Alter zwischen zehn und 18 Jahren. Organisiert ist die DJF im Deutschen Feuerwehrverband e.V. (www.dfv.org). Ende 2007 hat die Jugendorganisation die Integrationskampagne "Unsere Welt ist bunt" gestartet. Damit will der Verband die gelebte Vielfalt in den Jugendfeuerwehren deutlich machen und weiter ausbauen. Pressekontakt: Deutsche Jugendfeuerwehr Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Christian Patzelt Telefon: 0421/ 32 88 11-25 Mobil: 0175/ 165 90 11 Fax: 0421/ 32 88 11-1 presse@jugendfeuerwehr.de Original-Content von: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Das könnte Sie auch interessieren: