Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Forum Brandschutzerziehung in diesem Jahr in Hanau
Jetzt anmelden für 14. und 15. November
Günstiger Preis für Frühbucher

    Berlin (ots) - Neue Ideen für die Arbeit, methodische Fortbildung und Erfahrungsaustausch in der Brandschutzaufklärung und Sicherheitserziehung: das finden Feuerwehrfrauen und -männer, pädagogische Fachkräfte, Experten aus Versicherungen sowie andere Interessierte beim Forum Brandschutzerziehung und -aufklärung am Freitag und Samstag, dem 14. und 15. November 2008. Der große Fachkongress des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) und der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) findet in bewährter Weise in diesem Jahr in Hanau (Hessen) statt.

    Erwartet werden wieder interessante Beiträge zu allen aktuellen Themen der Brandschutzaufklärung wie etwa Tipps zur - Brandschutzerziehung im Kindergarten und an der Schule - Brandschutzaufklärung bei Menschen mit Behinderungen - Brandschutzaufklärung bei Seniorinnen und Senioren.

    Der Frühbucherpreis bis zum 31. August 2008 beträgt 98 Euro, danach kostet die Teilnahme 118 Euro. Im Preis sind Tagungsgetränke, Mittagsverpflegung und der Kennenlernabend am Freitag mit Büfett und Programm enthalten. Das Forum findet im Bürgerhaus Wolfgang, Schanzenstraße 8, 63457 Hanau-Wolfgang, und der benachbarten Robinson-Grundschule statt.

    Der Tagungsort liegt verkehrsgünstig am Hanauer Kreuz und ist ebenso über den ICE-Bahnhof Hanau gut zu erreichen. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden günstige Hotelkontingente in Hanau zum Selbstbuchen angeboten. Das Forum beginnt am 14. November 2008 um 14.00 Uhr und endet am 15. November 2008 gegen 15.00 Uhr.

    Call for papers: Interessante Vorträge fürs Forum gesucht

    Mit der Terminankündigung rufen vfdb und DFV auch dazu auf, Themen für die Workshops des Forums anzumelden. "Unser Forum lebt von der Vielfalt und dem Ideenreichtum der Brandschutzaufklärung in Deutschland", betonen DFV-Vizepräsident Ralf Ackermann und Veranstaltungsleiter Dr. Volker Meyer. Im Call for papers haben alle Interessierten die Möglichkeit, sich mit ihrem Thema als Referent für das Forum Brandschutzerziehung und -aufklärung zu bewerben.

    Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie interessierte Referentinnen und Referenten können sich unter www.brandschutzaufklaerung.de anmelden. Dort finden Sie auch die regelmäßig aktualisierten Veranstaltungsinformationen.

    Ein besonderer Dank der Veranstalter gilt der Feuerwehr Hanau, die die Ausrichtung des Forums übernommen hat und die Veranstaltung organisatorisch unterstützt. Zu der Fachtagung werden mehr als 200 Teilnehmende erwartet.

Pressekontakt:
Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Silvia Darmstädter
Telefon: 030-28 88 48 823
Fax: 030-28 88 48 809
darmstaedter@dfv.org

Original-Content von: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Das könnte Sie auch interessieren: