Stuttgarter Zeitung

Stuttgarter Zeitung: Kommentar zu Afrika/Ebola

Stuttgart (ots) - Eine wichtige Strategie im Kampf gegen Ebola wäre es, die Seuche dort aufzuhalten, wo sie entsteht: In den Dörfern, in den Familien. Hier werden die Kranken gepflegt. Hier versuchen sie, meist mit Sammeltaxis, in eine Klinik oder ein Behandlungszentrum zu kommen, um dann vor verschlossener Türe zu stehen. Denn die meisten Zentren sind überfüllt. So verbreitet sich das Virus massenhaft weiter. Es gilt, das Selbsthilfepotenzial der betroffenen Länder zu nutzen. Es ist vorhanden, berichten Experten. Mit massiver finanzieller und personeller Hilfe für die betroffenen Länder könnte die Seuche so noch eingedämmt werden. Aber die Welt muss etwas dafür tun - und zwar jetzt.

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 7205-1225
E-Mail: newsroom.stuttgarterzeitung(at)stz.zgs.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: