Stuttgarter Zeitung

Stuttgarter Zeitung: Jürgen Trittin verlangt Reform der Hartz-Gesetze

    Stuttgart (ots) - Auch die Grünen fordern Änderungen beim Arbeitslosengeld II. "Wir stehen zur Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe, aber das Arbeitslosengeld II muss weiterentwickelt werden, weil es unübersehbare Mängel gibt", sagte Jürgen Trittin, Mitglied des Grünen-Parteirates, der Stuttgarter Zeitung (Freitagsausgabe). Als Beispiele nannte er die Anrechnung der Altersvorsorge. "Warum sollten wir Leuten erst ihr Erspartes wegnehmen, um sie dann wieder im Alter zu unterstützen", fragte Trittin. Falsch sei auch, wenn die unter  25-Jährigen im Falle von Arbeitslosigkeit wieder bei ihren Eltern einziehen sollen. Überdies fordert Trittin höhere Regelsätze. "Auch hier zeigt sich, dass die Regelsätze eine Teilhabe an der Gesellschaft nicht garantieren können."  Er gehe davon aus, dass beim Grünen-Parteitag in Nürnberg "eine Erhöhung der Regelsätze insbesondere für Kinder entschieden wird", sagte Trittin. Es müsse jedoch darüber hinaus sichergestellt werden, dass diejenigen, die Vollzeit arbeiten, nicht in immer größerem Maße auf Transferleistungen vom Staat angewiesen seien.

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Stuttgarter Zeitung
Redaktion

Telefon: 0711-7205-1125

Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: