Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu G20 und Klima

Halle (ots) - Eine gute Politik moderiert und fördert den Umbau, federt soziale Folgen ab und senkt damit langfristig Energiekosten. Was dabei hierzulande zuallererst anzugehen ist? Der Kohleausstieg, am besten bis zum Jahr 2030. Für die Beschäftigten insbesondere in den Braunkohlerevieren müssen Instrumente wie Altersteilzeit und Umschulungen bereitgestellt werden. Zugleich müssen Förderprogramme helfen, neue Unternehmen anzusiedeln. Die zweite Säule muss eine Anpassung der Ausbauziele für die Erneuerbaren sein - abhängig vom technischen Fortschritt. Und nebenbei wird all das helfen, die Klimaziele zu erreichen, zumindest für Deutschland.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: