Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Katar und Fußball

Halle (ots) - Jetzt haben die Saudis, ihrerseits Experten für Autokratie, Öl und Todesstrafe, publik gemacht, dass Katar islamistische Terroristen unterstütze. Das hat den Deutschen Fußballbund doch mal aus seiner behäbigen Ruhe aufgeschreckt, aber nur ein bisschen. Man nehme die Vorwürfe besorgt zur Kenntnis, sagt DFB-Präsident Reinhard Grindel, doch dass er nicht zum Boykott aufrufe. Wo kämen wir denn da auch hin? Ein Fußballverband, der sich um mehr schert, als um Kontenbewegungen und Übertragungsrechte?

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: