Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Sachsen-Anhalt/Politik Toter FCM-Fan: Polizei vernimmt 50 HFC-Anhänger

Halle (ots) - Im Fall des verstorbenen Hannes S. hat die Polizei dutzende Fans des Halleschen FC vernommen. Nach einem Bericht der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Donnerstagausgabe) wurden in der vergangenen Woche rund 50 HFC-Anhänger vorgeladen und an ihrem Wohn- oder Arbeitsort aufgesucht. Die Staatsanwaltschaft Magdeburg spricht von "zahlreichen Befragungen". Ob es dadurch neue Erkenntnisse über die Todesumstände des 25-Jährigen gibt, ist unklar. Die Staatsanwaltschaft wollte sich dazu nicht äußern. "Es laufen weiterhin umfangreiche Ermittlungen", sagte Sprecher Frank Baumgarten nur. Vor etwa einem Monat war Hannes S. in Haldensleben (Bördekreis) aus einer Regionalbahn gestürzt und später an den Folgen seiner schweren Verletzungen gestorben. Der junge Mann war als Fan des 1.FC Magdeburg erkennbar und soll aus einer Gruppe HFC-Fans heraus angegangen worden sein. Unklar ist unter anderem, ob Hannes S. aus dem fahrenden Zug gesprungen ist oder vielleicht sogar gestoßen wurde.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200



Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: