Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zum Atompakt der Bundesregierung mit den Energiekonzernen

Halle (ots) - Im nächsten Jahr wird zuerst in NRW und dann im Bund gewählt. Bundeswirtschaftsminister Gabriel will in den Wahlkämpfen Debatten über Entlassungen bei RWE oder Eon vermeiden. Allerdings sendet Gabriel damit auch ein fatales Signal aus. Dass Eon und Co zu groß sind, um zu scheitern. Die Manager werden es wohlwollend zur Kenntnis nehmen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: