Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zum Abschuss von Flug MH-17

Halle (ots) - 298 Menschen starben, darunter 80 Kinder. Bilder von der Aufschlagstelle zeigten später mutmaßlich betrunkene prorussische Separatisten, die vor den Kameras rauchend mit den Teddybären von getöteten Kleinkindern posierten. Es kann nach den vorliegenden Ermittlungsergebnissen kaum einen ernsthaften Zweifel daran geben, dass die Separatisten das Flugzeug vom Himmel geholt haben, wahrscheinlich aus Versehen, aber das macht es nicht besser. Die ukrainischen Behörden haben versagt, weil sie den Luftraum über dem Kriegsgebiet nicht gesperrt haben. Beide Seiten hätten also genug Gründe gehabt, innezuhalten.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: