Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Fußball-EM

Halle (ots) - Joachim Löw kopierte nach der Niederlage im EM-Finale 2008 gegen Spanien konsequent den Ballbesitz-Stil der damals alles beherrschenden Iberer. Bis heute sträubt er sich, klassische Stürmer überhaupt nur zu berufen. Inzwischen aber, das hat die EM gezeigt, spielen sämtliche Nationen, auch die Spanier, wieder mit mindestens einer zentralen Spitze. In Deutschland, dem Land von Uwe Seeler, Gerd Müller, Joachim Streich, Jürgen Klinsmann und Miroslav Klose sucht man aber inzwischen gut ausgebildete Stürmer von Weltklasse-Format vergeblich. Kein Wunder. Löw hatte sie schließlich für überflüssig erklärt, die Dinos zum Aussterben verurteilt. Ein fataler Irrtum, weswegen Deutschland mal wieder zu spät ist, wenn sich das Spiel längst gewandelt hat.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: