Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu AfD/Muslime

Halle (ots) - Es ist keine Überraschung, dass das Gespräch zwischen der AfD und dem Zentralrat der Muslime gescheitert ist. Bemerkenswert ist, woran es gescheitert ist: Frauke Petry, hat die Ermahnung, die Forderung nach einem Minarett-Verbot zurückzunehmen, als inakzeptabel zurückgewiesen. Der Zentralrat hat von der AfD nichts anderes gefordert als die Räumung einer verfassungswidrigen Position, die Partei konnte darauf nicht anders reagieren. Die Mitglieder der AfD schwören angeblich auf Patriotismus, der Verfassungspatriotismus gehört offensichtlich nicht dazu.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: