Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Österreich

Halle (ots) - Ausdruck der Stimmung im Lande ist die Wahl eines grünen Präsidenten gewiss nicht. Aber sie kann die Stimmung umkehren. Österreich ist verunsichert, seit langem chronisch schlecht gelaunt, aber Österreich ist nicht so rechts, nicht einmal so konservativ, wie man es sich in Deutschland gern einredet. Österreich ist eben auch ganz anders und widerlegt schon beim ersten Besuch spielend die Klischees, die man sich von ihm macht. Alexander van der Bellen ist ein Österreicher durch und durch. Der 72-Jährige verkörpert mit seiner Gelassenheit, seiner Selbstironie, seiner Toleranz und seiner Widerständigkeit gegen Konformismus und Spießertum eine sympathische Seite der österreichischen Identität. Man müsste sich wundern, wenn der Grüne nicht ein sehr populäres Staatsoberhaupt würde.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200



Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: