Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Metall-Tarif

Halle (ots) - Für die Arbeitgeber ist das aktuelle Ergebnis aber deshalb nicht schlecht: Die lange Laufzeit bringt den Unternehmen Planungssicherheit bis Ende des kommenden Jahres. Vor allem aber eröffnet die erstmals vereinbarte Differenzierungsklausel ertragsschwächeren Firmen die Möglichkeit, mit der IG Metall-Vertretung vor Ort über Abschläge zu verhandeln: bis zu zehn Prozent des Abschlussvolumens können auf diese Weise eingespart werden. Unter dem Strich bleibt: Ein Hoch auf die Tarifautonomie und auf die Verhandlungskultur der daran Beteiligten.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: