Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Senioren und Straßenverkehr

Halle (ots) - Der Fehler des Mannes in Bad Säckingen ist typisch für Unfälle älterer Fahrer. Sie rasen meist nicht mehr, vermeiden riskante Überholmanöver und trinken keinen Alkohol vor dem Fahren. Aber da sie schlechter sehen und hören, langsamer reagieren und allgemein nicht mehr so fit sind, überfordern sie Situationen öfter und sie reagieren falsch. Natürlich ist dieses Problem nicht neu. Es gewinnt allerdings deutlich an Bedeutung, da in unserer alternden Gesellschaft immer mehr Senioren hinter dem Steuer sitzen. Mobilität ist für sie ein wichtiger Wert, eine Freiheit, die sie nicht gern eingeschränkt sehen. Doch angesichts der demografischen Entwicklung werden wir um Einschränkungen wie Gesundheitschecks nicht herumkommen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200



Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: