Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Schweiz

Halle (ots) - Gestern erteilten die Schweizer ganz Europa eine Lektion: Mit klarer Mehrheit lehnten sie die Abschottung und Ausländerverteufelung ab. Das ist zunächst gut für die Schweiz. Die Zwei-Klassen-Justiz der SVP hätte den Rechtsstaat beschädigt und angesichts eines Bevölkerungsanteils von einem Viertel ohne Schweizer Pass erheblichen Unfrieden gestiftet. Europa aber kann daraus lernen: Selbst wenn in so aufgeheizten Zeiten lautstarke Minderheiten die Agenda bestimmen, heißt das nicht, dass sie die Mehrheitsmeinung wiedergeben und differenzierte Argumente chancenlos sind. Und: In der Schweiz war die Beteiligung an der Abstimmung enorm hoch, und nur so konnten die Gegner gewinnen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: