Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Seehofer

Halle (ots) - In dieser Woche, in der in Bayern zehn Menschen bei einem Zugunglück sterben, während der bayerische Ministerpräsident vor allem mit seinem Duell mit Merkel beschäftigt ist, zeigt sich an solchen Sprüchen auch, wie weit sich Politik von denen entfernen kann, für die Politik gemacht werden sollte. Sicher, es ist Zufall, dass die Seehofer-Worte ausgerechnet am Tag des Zugunglücks bekannt wurden. Doch wer wie Seehofer mit großer Geste aus Rücksicht auf die Trauernden den Aschermittwoch absagt und am selben Tag seinen CSU-Generalsekretär neue Kracher gegen Merkel abfeuern lässt - der kann schon etwas dafür, wenn Politik nur noch als Störgeräusch wahrgenommen wird.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: