Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Deutschland-Türkei

Halle (ots) - Die Freundlichkeit der diplomatischen Etikette sagt aber nur wenig aus über die innere Genugtuung, die der türkische Regierungschef verspürt und genossen haben dürfte. So ließ er sich denn auch die besondere Pointe nicht entgehen, die fast in ganz Europa für ihre Flüchtlingspolitik gescholtene Merkel ausdrücklich für ihre bewiesene Humanität zu belobigen. Das klang ein wenig nach einem spitzfindigen "Wir schaffen das" auf Türkisch. So war der Berlin-Besuch von Davutoglu jenseits von konkreten Ergebnissen, wie und zu welchen Preis Deutschland, Europa und die Türkei in der Flüchtlingskrise zusammenarbeiten können. Die Türkei ist ein Partner. Das Privileg, sich diesen aussuchen zu können, gibt es nicht mehr.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: