Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Hoeneß

Halle (ots) - Hoeneß, der am 2. März die Hälfte seiner dreieinhalbjährigen Haftstrafe verbüßt hat und dann voraussichtlich auf Bewährung freikommt, wird fortan ein Mann unter Beobachtung sein, dem die Rückkehr in sein früheres Leben weitgehend verstellt ist. Am Fall Hoeneß jedenfalls lässt sich beschreiben, wie es neben der juristisch wohl einwandfrei verhängten Strafe auch zusätzliche gesellschaftliche Bußen geben kann. Schon jetzt rätselt die Öffentlichkeit, ob Hoeneß wieder eine Führungsrolle beim FC Bayern übernehmen wird. Bei allem Interesse an der Personalie Hoeneß sollte eines nicht aus den Augen verloren werden: Im März hat Hoeneß seine Strafe rechtskräftig verbüßt. Für alles, was folgt, verdient er weniger Aufmerksamkeit als gebührenden Respekt.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: