Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Wirtschaft/Backwaren Großbäcker Lieken zieht in Sachsen-Anhalt um

Halle (ots) - Die Großbäckerei Lieken baut in Wittenberg ein neues Werk, schließt dafür aber den Standort Weißenfels. Für 200 Millionen Euro solle in der Lutherstadt ein neues Produktionswerk errichtet werden, sagte Firmensprecherin Judith Föhring der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Freitagausgabe). Insgesamt sollen 250 bis 300 Arbeitsplätze in Wittenberg entstehen. Produziert werden dort ab Ende 2017 Brote und Backwaren, darunter auch Tiefkühlwaren. Dafür wird das Werk in Weißenfels mit 250 Mitarbeiter aufgegeben. "Wir planen die Produktion am Standort Weißenfels in die neue Produktionsstätte zu überführen", so Föhring. "Selbstverständlich möchten wir alle Mitarbeiter übernehmen und bieten ihnen Arbeitsplätze in Wittenberg an." Lieken gehört zu den führenden deutschen Großbäckereien. Das Unternehmen mit derzeit noch elf Standorten beschäftigt 4100 Mitarbeiter und erzielte 2015 einen Umsatz von 772 Millionen Euro.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: