Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Sterbebegleitung

Halle (ots) - Auch wenn eine solche Versorgung nicht jedes Problem eines Patienten lösen kann, müssen Schmerzen doch in den allermeisten Fällen nicht sein. Bei allen Unterschieden in ihren Einstellungen zur Sterbehilfe haben die Abgeordneten gezeigt, dass sie in einem einig sind: Wichtig ist, dass jeder schwerstkranke Mensch alle Möglichkeiten erhält, durch palliativmedizinische Betreuung in Würde weiterzuleben. Das verabschiedete Gesetz bedeutet für dieses Anliegen einen Fortschritt - auch wenn längst nicht alles getan ist.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: