Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Fahrpreise im mitteldeutschen Nahverkehr sollen weniger stark steigen

Halle (ots) - Die Fahrpreise für Busse und Bahnen im Großraum Halle/Leipzig sollen künftig nicht mehr so stark steigen wie bisher. Man werde um weitere Tarifsteigerungen nicht herumkommen, diese sollten aber möglichst moderat gehalten werden, sagte der Geschäftsführer des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV), Steffen Lehmann, der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Freitagausgabe). Deshalb suche der Verbund derzeit nach alternativen Finanzierungsmöglichkeiten. Dem MDV gehören die Städte Halle und Leipzig sowie die Landkreise Saalekreis und Burgenlandkreis (beide Sachsen-Anhalt), Nordsachsen und Leipzig (Sachsen) sowie Altenburger Land (Thüringen) an.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: